Mastodon
Wie Louise Cook ihre Rallye-Fahrten im Homeoffice trainiert | Was is hier eigentlich los
Wie Louise Cook ihre Rallye-Fahrten im Homeoffice trainiert | Was is hier eigentlich los

Wie Louise Cook ihre Rallye-Fahrten im Homeoffice trainiert

Wie Louise Cook ihre Rallye-Fahrten im Homeoffice trainiert | Games | Was is hier eigentlich los?

Ich bin ja großer Fan von Simulationen, besonders von den ganz langweiligen, wie „Bus fahren“ und auch den einen oder anderen Landwirtschaftssimulator findet man in meiner digitalen Spielesammlung. Suchen muss man hingegen irgendwelche Flugsimulatoren und auch Züge habe ich zwar mal ausprobiert, aber irgendwie haben die mich nicht so wirklich gefangen nehmen können.

Eine Erklärung hab ich dafür nicht und muss auch zugeben, dass die Lust auf die Simulatoren immer nur sehr phasenweise kommt – denn so ein Simulator bringt es leider auch mit, dass er immer versucht recht nah an die Realität zu kommen. Und stundenlang einen Bus durch die Gegend zu fahren oder in Reihen ein Feld zu bestellen … das wird halt dann doch auch irgendwann langweilig, scheint fast so, als könnte man den Übeln der Realität einfach nicht entkommen.

Und das ist halt auch ein wichtiger Punkt und vielleicht der Grund, warum ich mich von Bahn und Flugzeug fernhalte: Es darf halt nicht zu realistisch sein. Wenn ich mich erst durch Kiloweise Handbücher wühlen und diverse (technische) Abläufe studiert haben muss, um überhaupt mal starten zu können … das bringt ja auch keinen Spaß. Ich daddel ja schließlich noch immer, um mich zu entspannen und nicht einen Job auszuführen, der a) niemandem hilft und b) nicht entlohnt wird (wehe, einer sagt jetzt, dass ich dann auch mit dem Bloggen aufhören kann).

Wie realistisch die nachfolgende Fahrt für Louise Cook ist, kann ich nicht beurteilen, handelt es sich doch hier in erster Linie um ein einfaches Rennspiel – dafür aber ist ihr Setup absolut sehenswert. Genauso wie die Performance, die Cook dann auch hinlegt:

Driving the Subaru WRC 2001 on the Bidno Moorland Reverse stage in Wales. Replay at the end :o)

Wie Louise Cook ihre Rallye-Fahrten im Homeoffice trainiert | Games | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Falls der eine oder andere sich die Zeit Zuhause nehmen und den Bums nachbauen will: Bei dem Spiel handelt es sich um Dirt: Rally 2.0 und diese verrückte Handbremse gibt inkl. USB-Anschluss auch einfach frei zu kaufen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!