Martin
Wie man in Toronto kostenlos mit den Öffentlichen fahren kann | Was is hier eigentlich los

Wie man in Toronto kostenlos mit den Öffentlichen fahren kann

Wie man in Toronto kostenlos mit den Öffentlichen fahren kann | WTF | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Gab es nicht vor Kurzem in Hamburg auch wieder die Überlegung, dass die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei zur Verfügung gestellt werden soll? Ich glaube ja und bevor der Satz auch nur fertig ausgesprochen war, ging mir die Diskussion schon wieder auf die Nerven. Man konnte gar nicht so schnell gucken, wie die einen jammerten, dass das ja nicht zu finanzieren sei, während die anderen gleichzeitig nicht aus dem Arsch kamen und mal die ganze Tragweite der eigentlich durchzuführenden Berechnungen aufzeigten (ist eben nicht nur damit getan, die Kosten für die Bahnen und das Personal aufzuzeigen, sondern auch die Einsparungen bei der Justiz, Instandhaltung der Straßen aufgrund möglicher, geringerer Nutzung von Privat-PKWs usw. usw.). Wenn ich mich nicht irre, ist das Thema aber auch schon wieder vom Tisch, was auch gar nicht so verkehrt ist, war der Stein des Anstoßen doch die Luftverschmutzung. Und dafür hat man ja nun in Hamburg auf zwei kleinen Straßen Fahrverbote eingeführt (oder wird es noch tun), während die Kreuzfahrtschiffe weiter fleißig im Hafen auf Landstrom verzichten. What a time to be alive ...

Aber zurück zu den Öffentlichen - in Toronto kann man die mittlerweile tatsächlich kostenfrei nutzen, wobei die Frage der Legalität jeder für sich selbst beantworten muss:

Nur zur Sicherheit: Liebe Kinder, bitte nicht nachmachen. Unsere Werbeplakate in Deutschland sind bei Weitem nicht so stabil.

PS: wäre es nicht noch viel witziger, wenn auf dem Werbedingens direkt Werbung gegen das Schwarzfahren gemacht worden wäre?

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Sarah Dreiucker hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Lucas Przemuß hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.