Wie man Zehennägel richtig schneidet (und mehr) - Was is hier eigentlich los

Wie man Zehennägel richtig schneidet (und mehr)

Wie man Zehennägel richtig schneidet (und mehr) | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Ey Füße … ganz merkwürdiger Teil unseres Körpers! Ich mein, die sind da am Ende angebracht, sollen hauptsächlich dafür sorgen, dass wir nicht einfach ständig umfallen (wobei da auch das Ohr zwecks Gleichgewicht nicht zu unterschätzen ist) – aber sonst? Eigentlich ziemlich rudimentär. Und doch sind Füße super komplex und übertrieben konstruiert.

26 Knochen stecken da drin, über 100 Muskeln, Bänder und Sehnen und das alles nur, damit wir am Ende unseres Körpers so aussehen, wie wir aus sehen. Dabei haben doch Querdenker längst herausgefunden, dass Füße einfach nur erfunden wurden, damit die Schuh-, Socken- und sonstige Körperendbekleidungsindustrie uns die Kohle aus der Tasche ziehen kann! Besonders wenn der menschliche Körper noch im Wachstum ist, wird man schnell ein komplettes Vermögen los, weil Füße halt auch sinnlos schnell wachsen. Versteht ja auch keiner, warum Füße nicht schon vollständig ausgebildet an den Körper drangeschraubt werden. Klar, sieht anfangs gewöhnungsbedürftig aus, aber gerade wenn man erst Laufen lernt, ist mehr Fläche doch viel besser.

Aber Spaß beiseite, ich find Füße komisch. Und eigentlich auch nie wirklich schön, schon gar nicht meine eigenen. Ganz im Gegenteil, eigentlich machen die mehr Probleme, als sie lösen, was bei Schmerzen nach längerem Laufen anfängt und mit dem ständigen Schneiden von Fußnägeln endet. Überhaupt sind Fuß- und Fingernägel einfach nur lästig. Klar, bei Frauen dient das vielleicht noch dazu, dass man Nagellack nicht einfach direkt nach dem Kauf wegwirft, aber als Mann … eigentlich hat man die Dinger nur, um sie zu schneiden. Ich will mir gar nicht ausmalen, wie viel Lebenszeit damit verschwendet wird.

Und dann ist das ja auch alles andere als einfach, weil da einfach der Rest des Körpers im Weg ist. Fußnägel schneiden wird so schnell zu körperlicher Arbeit, was das Ganze nur noch sinnloser macht. Ich hab da wirklich absolut keine Freude dran, so wenig, dass wenn jemand zur kommen und sagen würde „Gib mir 10€ und du musst dir nie wieder die Zehennägel schneiden“, ich würde sofort bezahlen. Plus Trinkgeld.

Außerdem muss man ja dann auch noch aufpassen, dass man die Nägel richtig schneidet. Lange als Mythos von mir abgetan, streitet sich die Menschheit, was die richtige Weise ist: Rund oder einfach gerade. Eines von beiden verhindert, dass Nägel ins Fleisch wachsen, die Frage ist nur: Welche? Und stimmt das überhaupt?

Die beiden Fuß- und Knöchel-Chirurgen Sarah Haller und Brad Schaeffer klären (teils leider etwas überheblich) auf:

Wie man Zehennägel richtig schneidet (und mehr) | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt kommts aber: Schneide meine Fußnägel schon immer rund und bisher hat sich da noch kein Nagel in mein Fleisch gewagt. Und nun?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"