Das war meine Woche KW 15 / 2022 - Was is hier eigentlich los

Das war meine Woche KW 15 / 2022

Das war meine Woche KW 15 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Yay, . Kaum ein Fest, das egaler sein könnte, mal davon abgesehen, dass mein ein paar Tage frei hat. Und die konnt ich nach der letzten Woche extrem gut gebrauchen, denn wie das mit den kurzen Wochen so ist: Nur weil man weniger Arbeitstage hat, hat man nicht automatisch weniger Arbeit. Ganz im Gegenteil.

Highlights der vergangenen Woche

Trotzdem hab ichs geschafft, die Woche erfolgreich abzuschließen, was vor allem mit Programmier-Zeug zu tun hat. Denn wir haben seit etwas mehr einer Woche ein neues Tool im Einsatz, das eigentlich dafür sorgen soll, dass Mitarbeiter weniger Meetings haben. Davon mal abgesehen, dass das vor allem erstmal für viel Aufruhr und Unbehagen gesorgt hat, kam damit auch das Problem, dass mein Slack-Bot nicht mehr vernünftig funktionierte.

Zur Erinnerung: Ich hab ein Script am Werkeln, dass schaut, was gerade bei Spotify läuft, vor allem aber anzeigt, wenn man sich in einem Zoom-Meeting befindet. Normalerweise würde es reichen, wenn einfach angezeigt wird, dass man gerade in einem Termin steckt, mit der ganzen Remote-Arbeit und damit auch einhergehenden spontan stattfindenden Zoom-Meetings, sieht man sich schnell mit dem Problem konfrontiert, dass Leute in Slack als verfügbar angezeigt werden, aber eigentlich gerade in einem Meeting stecken.

Das war meine Woche KW 15 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Genau hier setzt das Script an und zeigt automatisch an, wenn ein Zoom-Call läuft. Schafft am Ende einfach mehr Klarheit und ist schlichtweg cool. Das neue Tool hingegen lebt im Browser, was die Erkennung eines Calls deutlich schwieriger macht.

Eine erste Lösung hatte ich bereits, die hat aber nicht immer zuverlässig funktioniert – am Donnerstag hatte ich aber eine Eingebung zum korrekten Googeln für mein Problem, ein paar Lösungen gefunden und am Ende eine adaptiert, die ziemlich bullet proof ist. Viel besser noch: Sie funktioniert mit eigentlich jedem Browser – schlecht hingegen ist, dass das erstmal nur fürn Mac zu klappen scheint.

Dennoch, das war ein schönes Durchbruchsgefühl und hat mich glücklich gemacht.

Der Rest der Woche war ziemlich vollgepackt mit Meetings, was insofern absurd ist, da wir ja mittlerweile ein Tool haben, das dem entgegenwirken soll. Ich hab aber auch schon genug deswegen gerantet und mittlerweile sind wir uns im Team recht einig, dass wir der Sache eine faire Chance geben wollen. Und müssen.

Das war meine Woche KW 15 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Freitag stand dann das obligatorische Osterfrühstück bei den Schwiegereltern an, bevor es dann Richtung meiner Eltern ging. Haben wir sonst nie gemacht, weil im nächsten Monat der Geburtstag von meinem Vater ansteht – bei den aktuellen und auch früheren Spritpreisen überlegt man sich Fahrten gern mehrfach. Zumal da ja auch immer ordentlich Zeit ins Land geht.

Das wohl größte Highlight dürfte aber sein: Morgen ist Montag und wir müssen nicht arbeiten. Oft sind es ja die kleinen Dinge, die am schönsten sind.

Highlights der kommenden Woche

Wie gesagt, Montag frei. Das sollte eigentlich immer so sein. Dazu werd ich das erste Mal zum Barber gehen, was sowohl dringend nötig als auch spannend werden dürfte. Dienstag bzw. Mittwoch muss ich mein eigenes Feedback-Gespräch vorbereiten, was dann wiederum am Freitag stattfindet – und dafür fahr ich dann auch extra ins Büro.

Klingt irgendwie schon wieder stressig, wird aber bestimmt trotzdem gut.

Das war meine Woche KW 15 / 2022 | Geschichten aus'm Alltag | Was is hier eigentlich los?

Highlights von wihel.de

Ein bisschen traurig an diesen kurzen Woche ist leider auch: Weniger Blogbeiträge. Denn da bin ich konservativ, wenn frei ist, ist frei. Entsprechend gab es dieses Mal keinen Musik-Freitag – aber irgendwas ist ja immer. Dennoch, das eine oder andere Highlight war trotzdem dabei:

01. Wie man korrekt eine Ente hoch hebt
02. Neue Logos für Firmen, die Russland verlassen haben – von Václav Kudělka
03. Jimmy Kimmel & Jimmy Fallon haben am 01. April die Show getauscht
04. Ein Fahrradweg in Brooklyn
05. Wie man Zehennägel richtig schneidet (und mehr)
06. Flachwitz der Woche
07. Was Hühner mit Schulspinden zu tun haben
08. Wie man einen Origami-Drachen faltet
09. Ein Bett, aus dem man nie wieder aussteigen muss
10. Wie Rasierklingen gemacht werden

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Venenum hat diesen Beitrag auf mastodon.wihel.de geliked.
  2. Orianart hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"