Martin
Altervorsorge - Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben | Was is hier eigentlich los?
Home > sponsored Posts > Altervorsorge – Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben
Werbung

Altervorsorge – Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben

Altervorsorge - Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich weiß, es gibt ungefähr 1 Mio. andere Themen, die allesamt spannender sind als Altersvorsorge. Sowieso hat man doch noch unglaublich viel Zeit bis zur Rente, da muss man sich doch jetzt nicht mit auseinander setzen. Außerdem wird man später ja mehr verdienen, da fällt dann das Sparen auch wesentlich leichter – so ein bisschen Luxus jetzt muss schon sein.

Alles nachvollziehbare Gedanken, wie ich sie auch hatte und hab und doch ist da diese kleine Männchen im Kopf, das mit jedem Jahr ein bisschen lauter schreit, man solle sich doch lieber mal heute als morgen kümmern. Der Grund dafür ist relativ simpel wie logisch:

Je länger man einzahlt, umso mehr bekommt man am Ende raus. Viel mehr noch: eigentlich reicht am Ende eine bestimmte Summe, die man über die Jahre aufsummiert – wer hier mehr Zeit hat, muss weniger vom aktuellen Geld abzwacken und zur Seite legen.

Altervorsorge - Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich selbst hab eine betriebliche Altersvorsorge, die den Vorteil hat, dass das, was ich wegspare, vom Brutto-Lohn runter geht. Wer sich mit Brutto und Netto auskennt, weiß dann auch: vom Brutto runter macht weniger vom Netto runter. Nachteil dabei aber: ich muss später auf meine Rente mehr Steuern zahlen als bei anderen Modellen.

Ich denk mir dabei einfach: lieber nehm ich jetzt noch so viel Ersparnis mit, als auf eine spätere zu setzen – wer weiß schon, was sich Politik und Co. noch ausdenken, bis ich wirklich mal Rente bekomme. So muss aber nicht jeder denken – auch andere Modelle haben so ihre Vor- aber auch Nachteile.

Wie gesagt, man muss es einfach machen und das am besten so früh wie möglich. Die Kollegen vom Stern haben zusammen mit der Deutschen Bank dazu mal ein paar Infos zusammengestellt, die man sich ruhig mal anschauen kann und sollte.

Denn so ein bisschen mehr Geld im Alter kann ja nicht schaden oder?

Altervorsorge - Für alle, die keinen Bock auf Peanuts haben | sponsored Posts | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

[mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Bank]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Ich weiß, dass ich mich eigentlich mit dem Thema beschäftigen müsste aber dann verdränge ich es wieder, denn das Alter ist ja schließlich noch lange hin. Also danke für den Beitrag, vielleicht werde ich jetzt einmal anfangen meinen inneren Schweinehund zu bekämpfen und mir endlich mal Gedanken zu machen.

    • Martin

      Schaden kann es definitiv nicht und man muss sich ja eigentlich auch nur ein Mal Gedanken machen :) Super also, dass ich bei dir den Stein ein bisschen ins Rollen bringen konnte :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Georg Behringer hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Martin hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.

  4. Ramona Mei hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Lucie Kreuzritter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.