Martin Mastodon
Bei der BVG fahren sie allein | Was is hier eigentlich los Bei der BVG fahren sie allein | Was is hier eigentlich los

Bei der BVG fahren sie allein

Bei der BVG fahren sie allein | Werbung | Was is hier eigentlich los?

Hach, da werden Erinnerungen an die guten Zeiten des Bloggens wach. Denn früher war es so, dass derlei Videos wie von der nicht nur produziert wurden, sie mussten auch irgendwie unters Volk gebracht werden. Und wenn man da nicht direkt in die Hype-S-Bahn (ja, besonders schlechtes Wortspiel – auch an mir geht die Pandemie nicht spurlos vorbei) eingestiegen ist, konnte man ein paar Tage später sicher sein, dass eine Anfrage für ein Advertorial bereit lag.

Das Schöne bei den -Videos dabei war immer, dass man sich nicht viel aus den Finger saugen musste, weil die ja nun schon seit Jahren diesen ganzen Social Media-Kram sehr gut verstanden und orchestriert hat. Sprich: Das hat immer Spaß gemacht, dazu was zu schreiben, gleichzeitig tollen Content zu haben und dafür auch noch ein bisschen Taschengeld zu bekommen.

Aber die Zeiten haben sich geändert und YouTube und Instagram sind der Place to be, wenn man stinkreich werden will. Gern auch mit noch größerem Schwachsinn als das, was wir hier so verzapft haben.

Und auch für die haben sich die Zeiten erheblich geändert, denn mit all dem Homeoffice und den Ausgangssperren nimmt auch das Fahrgastaufkommen ab. Was ja erstmal gut ist, die Leute sollen ja schließlich Zuhause bleiben und Kontakte vermeiden. Allerdings geht das natürlich auch gut auf die Einnahmen und zumindest in Hamburg hat der HVV schon ganz erheblich gejammert – wo doch der Griff in den Geldbeutel der Fahrgäste doch schon immer recht tief war. Aber wer bin ich, dass ich Kostenstrukturen in Frage stellen würde …

So oder so, bei der BVG fahren sie halt öfter mal allein durch die Gegend und haben dazu passend auch ein Video gebastelt – nicht von ungefähr mit dem einen Song mit dem Polarkreis 18 mal berühmt geworden sind:

Das letzte Jahr hat alles verändert. Sogar die BVG.
Keine Leute, die die Tür blockieren. Kein klebriger Fußboden mehr. Niemand, der seine Füße auf den Sitz legt.
Und ganz ehrlich: Wir vermissen das alles schrecklich.
Oder besser gesagt: Wir vermissen euch!

Bei der BVG fahren sie allein | Werbung | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUUtTb1c4ZklONWM/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Würde allerdings auch behaupten: Alleine Fahren macht mehr Spaß als wenn Bus und Bahn rappelvoll sind …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!