Martin
Chastity - Sun Poisoning | Was is hier eigentlich los

Chastity – Sun Poisoning

Chastity - Sun Poisoning | Musik | Was is hier eigentlich los?
© Julia Noel

Ziemlich genau vor einer Woche erschien das zweite Album Home Made Satan von Chastity, das auch den nicht mehr ganz so brandneuen Track Sun Poisoning beinhaltet, hier aber dennoch Erwähnung finden soll. Die Single handelt von der widersprüchlichen Melancholie, die oft mit der Verletzlichkeit einer neuen Beziehung einhergeht, indem sie die Nebeneinanderstellung von Freude und Traurigkeit gleichzeitig erfasst.

Das raue Bild zeigt einen jugendlichen Engel und einen Teufel, die versuchen, sich inmitten der maskierten und erfundenen Verrückten, die sie auf einer Halloween-Party umgeben, für einander zu öffnen.

Frontmann Brandon Williams erzählt, wie Sun Poisoning entstand: „I wrote a song called ‘Sun Poisoning’ in 2013, and Kacey Musgraves provoked inspiration in me to bring this back, her lyric ‘happy and sad at the same time’. A classic songwriter trope, melancholy, but in my adaptation I wanted to express the feeling of trying to smile when you know your teeth are bleeding. ‘Do you want to see how easily my teeth bleed?'”

Home Made Satan, die zweite Folge einer sich aufbauenden Trilogie, bringt nach ihrem gefeierten Debüt Death Lust eine Pop-Sensibilität in den Katalog der Band. Aufgenommen im Laufe von ein paar Wochen mit seiner kompletten Live-Band in einem kleinen Studio in London, Ontario, zwischen einer Europa-Tournee mit FUCKED UP und einer siebenwöchigen Nordamerika-Tournee, hat Williams eine emotionale und politische Konzeptplatte erstellt, die dazu gedacht ist, Stimmen einzufangen, die oft nicht repräsentiert werden.

Das Album wurde durch Isolation und die damit verbundene Paranoia kultiviert, wobei Williams das Album produzierte, als würde er einen Film drehen, mit dem Ziel, die Sounds auf dem Album an die Vision in seinem Kopf anzupassen.

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Chastity (@chastitysongs) – Sun Poisoning https://t.co/XSUNNNzwIW https://t.co/qXBeKid6HC

  2. WIHEL (@wihelde)

    Chastity – Sun Poisoning https://t.co/XSUNNNzwIW

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!