Martin
Das bisher einzige Mal, dass ich die FDP ganz brauchbar finde | Was is hier eigentlich los

Das bisher einzige Mal, dass ich die FDP ganz brauchbar finde

Das bisher einzige Mal, dass ich die FDP ganz brauchbar finde | Menschen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich weiß auch nicht, aber mit der FDP warm zu werden – das wird in diesem Leben vermutlich nicht mehr passieren. Klar, sich auf die Fahne zu schreiben, dass Bildung und Digitalisierung nach ganz oben auf die Agenda gehören, ist sehr lobenswert – aber auch für die Nasen von der FDP gilt, Reden und machen sind zwei Paar Schuhe.

Das betrifft aber nicht nur die FDP, sondern eigentlich alle Parteien und auch wenn es nach Stammtischparole klingen mag – es sagt ja jeder nur das, was ihm gerade mehr Vorteile bringt. Zumindest mir fehlt da überall das nötige Vertrauen und jede Wahl ist eigentlich nur eine Wahl für das kleinere Übel. Traurig eigentlich.

Aber selbst die FDP hat ihre lichten Momente, bei denen ich sagen würde: Mensch, so verkehrt sind die ja auch nicht. Kommt nicht häufig vor und ist auch nicht von Dauer, aber Hans-Ulrich Rülke hat so einen Moment erwischt. Wobei, AfD-Bashing ist ja langsam auch keine Kunst mehr:

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Manuel Holzer hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.