Martin
Wie Norwegen das Gefängnis "neu" erfand | Was is hier eigentlich los

Wie Norwegen das Gefängnis "neu" erfand

Wie Norwegen das Gefängnis

Genauso wie ich früher dachte, dass es Rollstuhlfahrer eigentlich ziemlich cool geht - sie müssen halt nicht laufen, während ich schon als kleines Kind Spaziergehen scheiße fand - dachte ich auch, dass so ein Gefängnis eigentlich ganz lässig ist. Man muss nicht zur Schule, keine Hausaufgaben machen, bekommt regelmäßig was zu Essen und kann ansonsten den ganzen Tag chillen. Ich war wirklich nicht sehr klug damals.

Mittlerweile ist auch mir klar, dass das zwar weitestgehend zutrifft, aber gerade dieses Nichtstun einen ziemlich in den Wahnsinn treiben kann. Besonders wenn man immer wieder darüber nachdenkt, dass das Leben außerhalb des Gefängnisses weiter geht und man schlichtweg nicht daran teilhaben kann. Gefängnis ist einfach scheiße und ich muss das nicht wirklich haben.

Außer man wird in Norwegen ins Gefängnis gesteckt. Das scheint dort tatsächlich einigermaßen entspannt zu sein - und vor allem erfolgreich. Denn in Norwegen ist die Rückfallquote rekordverdächtig niedrig, was dem Konzept grundsätzlich Recht gibt. Nachteil ist, dass die Regelungen auch für solche Arschlöcher wie Anders Behring Breivik gelten.

Prisons in Norway look very different than prisons in the rest of the world. In Norway the incarcerated have access to the outdoors and they can garden, learn to cook and take vocational classes. Pretty much the only thing they can’t do is leave. With one of the lowest recidivism rates in the world, Norway’s novel approach to prison might be working better than more traditional, harsher prisons. This episode of “Then This Happened” takes a look at what can be learned from Norway’s radical humanity.

Die Norweger, sie machen einfach vieles richtig.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)