Martin
Das wohl beste Wahlplakat des ganzen Wahlkampfes | Was is hier eigentlich los?
Home > LifeStyle > Menschen > Das wohl beste Wahlplakat des ganzen Wahlkampfes

Das wohl beste Wahlplakat des ganzen Wahlkampfes

Ich feier nicht von ungefähr, obwohl es natürlich wirklich spannend werden dürfte, sollte die Manipulation des Wahl-O-Mats tatsächlich dermaßen große Früchte tragen, dass regierungsbildend agieren kann. Denn ehrlicherweise muss man schon sagen: ja, das Wahlprogramm ist unterhaltsam und lustig, aber so wirklich umsetzbar – das dürfte mindestens spannend werden.

Aber Die Partei ist eben nicht nur irgendeine Klamaukpartei, die nur Jux und Dallerei im Schilde führt – auch wenn sie das im aktuellen Wahlkampf schon sehr perfekt macht. Viel mehr steht sie für Satire und die muss auch mal weh tun. Und zwar so richtig. Genau so, als ob man den Finger vorher in Salz und Chili zwei Tage lang gewälzt hätte, bevor er mit richtig viel Anlauf in die Wunde gedrückt wird.

Und irgendwann kann dann auch mal solch ein Plakat bei herausspringen, dass auf den ersten Blick alles andere als geeignet für den Stimmenfang ist:

Das wohl beste Wahlplakat des ganzen Wahlkampfes | Menschen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

So richtig gut wird das Ganze aber erst durch die Presseerklärung, die dazu abgegeben wurde:

Beim Erstellen des Plakats haben wir uns an der Feelgood-Kampagne der CDU orientiert und das Strandbild mit den meisten Klicks gesucht. Das Ergebnis hat uns auch überrascht, aber wie Grüne, AfD und Co. zeigen: Kinder machen sich immer gut.
Das Konzept der Bundesregierung, eine Mauer durch die Sahara zu bauen, um die unansehnlichen Leichen am Urlausbsstrand zu vermeiden, müssen wir ja begrüßen, da Mauerbau schon lange eines unserer wichtigsten Wahlversprechen ist. Wir hätten zwar eine weniger menschenverachtende Variante gewählt, aber es sind ja nur Neger.

Einige beklagen die Auswahl dieses Bildes:
Stimmt, wir wollten irgendeine andere der tausenden Kinderleichen nehmen, denn der Junge hat wirklich genug gelitten, aber die anderen wurden einfach nicht so hübsch fotografiert.

Anwendungshinweis für Eltern:
Sollte Ihr Kind Sie fragen, so können Sie es wie die meisten Eltern machen, Ihr Kind belügen und sagen, dass der Junge schläft oder sie konfrontieren es mit der Realität, dass es in einer Welt aufwächst, in der so etwas normal ist.

(Original Facebook-Post wurde leider von Facebook entfernt)

Darüber etwas länger nachzudenken kann definitiv nicht schaden.

[via]

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Rene Hartwich hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Uwe Meier hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Jule AnNa hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Karin Tabel hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Tim Schumacher hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Line hat diesen Artikel auf wihel.de erwähnt.