Der Torpedo Shooter 2.500 von Jörg Sprave - Was is hier eigentlich los

Der Torpedo Shooter 2.500 von Jörg Sprave

Der Torpedo Shooter 2.500 von Jörg Sprave | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Jörg Sprave sollte euch allen mittlerweile ein Begriff sein – einer der wenigen sympathischen Youtuber, der nicht nur handwerklichen Geschick beweist, sondern auch martialische Kreativität und eine der besten Lachen der Welt. Laut Blogsuche hatten wir Sprave schon hier, hier, hier, hier und auch hier – vielleicht sogar noch an anderer Stelle ohne seinen Namen.

Was Sprave sogar noch ein bisschen sympathischer macht, sind die Challenges, die ihm gestellt werden und die er dann auch annimmt. Eine der neueren kommt von drei Typen, die ihm die Aufgabe gestellt haben, einen Torpedo abschießen zu lassen. So ein Torpedo wiegt mal eben um die 1 Kilogramm, ist aus Stahl und ist laut Herstellerseite mal eben an die 38cm lang und 2,5cm dick. Also ein ordentliches Geschoss, das aber auch erstmal auf Geschwindigkeit gebracht werden will.

Also baut Sprave einfach mal den Torpedo Shooter 2.500 der irgendwas zwischen 2,5 und 3 Meter lang sein muss – ein Spielzeug nur für Männer:

Der Torpedo Shooter 2.500 von Jörg Sprave | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Also falls die Zombiapokalypse wirklich ausbrechen sollte, ich fahr direkt zu Sprave.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"