Die großartige Papier-Faltkunst von Polly Verity - Was is hier eigentlich los

Die großartige Papier-Faltkunst von Polly Verity

Die großartige Papier-Faltkunst von Polly Verity | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?

Eigentlich halte ich mich schon für jemanden, der sich deutlicher an Fakten als an Gefühlen orientiert, weil Fakten halt oft auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, Naturgesetzen und anderen Dingen basieren, die man nur schwer widerlegen, dafür aber oft gezielt reproduzieren kann. So ein Fakt ist schließlich idealerweise unumstößlich und damit sehr verlässlich – bei Gefühlen ist das ja immer so eine Sache.

Daher hab ich oft auch gar nicht mal so gute Emotionen für all jene, die sich an vieles halten, aber nicht an Fakten. Natürlich kannst du daran glauben, dass irgendwelche Heilkristalle fancy Magie nur an dich übertragen, Zuckerkügelchen stark unterschätzt sind und man herkömmliches Leitungswasser nur oft genug auf den Tisch werfen muss, damit seine Superpower aktiviert wird – aber dann bist du halt leider ein bisschen dumm.

Ähnliches gilt natürlich auch für all die Verstrahlten, die glauben, dass Ärzte und Co. bei Querdenker-Demos in Gullideckeln wohnen würden und nur darauf warten, die Leute heimlich in die Waden zu impfen. Oder demnächst mit Impfhubschraubern aufschlagen, um quasi durch Bestäubung flächendeckend die Leute zu immunisieren. Ich mein, das sind an sich schon sehr geile Ideen, aber glaubt denn wirklich jemand, dass wenn das möglich wäre, nicht schon längst passiert wäre? Ist schließlich deutlich einfacher, als permanent überzeugen zu wollen und unsinnig viel Zeit zu investieren, nur damit sich Gundula und Herbert vielleicht doch noch pieksen lassen.

Aber ich versteh das auch ein bisschen, denn es gibt eine Sache, die ich einfach nicht akzeptieren will: Dass man ein Blatt Papier nur irgendwas um die 7-mal falten kann. Ich verstehe natürlich das „warum“ und dass man damit auch ganz leicht exponentielles Wachstum erklären kann – aber irgendwas in mir will doch immer wieder versuchen, es öfter zu falten. Was natürlich nie gelingt, weil halt Fakt und so.

Ebenso wird mir wohl kaum gelingen, jemals so kunstvoll zu falten, wie es Polly Verity mit ihrer Kunst tut. Was aber auch okay ist, weil es ja reicht, wenn das einer von uns beiden so richtig gut kann:

Die großartige Papier-Faltkunst von Polly Verity | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schon sehr stark, vor allem wenn das scheinbar super leicht von der Hand geht.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"