Martin
Die Straßen New Yorks - In Ruhe | Was is hier eigentlich los

Die Straßen New Yorks - In Ruhe

Die Straßen New Yorks - In Ruhe | Travel | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bereits letzte Woche hatten wir ein Video aus New York, dass gerade durch seine unfancyness und ohne großen Schnickschnack geglänzt hat - nun legt Tim Sessler mit STREETS - NEW YORK CITY nach. Dass New York vermutlich eine der großartigsten Städte auf diesem Planeten ist, muss ich keinem erzählen - aber gerade diese erzwungene Ruhe im Video untermalt mit passender Musik liefert dann doch noch mal einen anderen - und aus meiner Sicht sehr angenehmen - Blickwinkel auf die Stadt.

Normalerweise red ich von Entspannung nur bei Landschaftsaufnahmen und ähnlichem - aber auch hier kann man mal schön abschalten und die Bilder einfach nur genießen. Virtueller urbaner Urlaub quasi:

Shot with the Freefly TERO in the streets of Manhattan, Brooklyn and Queens.
Stabilized with the Freefly MōVI M10 and M15.
Shot on the Phantom Miro LC320S (1500-2000fps) and Red Epic Dragon
______________________________
Behind the Scenes clip: vimeo.com/100041841
______________________________
Production: Freefly Systems // freeflysystems.com and Brooklyn Aerials // brooklynaerials.com
Director of Photography: Tim Sessler // timsessler.com
Camera Operator: Brad Meier
Assistant Camera: Cody White
_____________________
Music: Jonsi and Alex - Stokkseyri
_____________________
Thanks to Tabb Firchau, Freefly, Abel Cine, Jon Lynn, Allan Potter, Daniel Nogueira, Michael Marantz, Autumn Kay Brookmire and everyone else involved in this project!

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.