Martin
A Love Letter to Lisbon | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Travel > A Love Letter to Lisbon

A Love Letter to Lisbon

Wenn es nach Line geht, würden wir jedes Jahr drei bis vier Mal in den Urlaub fahren. Die jungen Leute eben, die die weite Welt sehen wollen und das am liebsten sofort und ohne viel warten. Dass das auch ein bisschen was kostet und man die eine oder andere Verpflichtung hat, fällt da schnell aus dem Fokus aber die Realität ist da zum Glück auf meiner Seite.

Aber obwohl ich nicht der größte Fan von Urlaub bzw. großartig Verreisen bin, ich kann den Drang ein Stück weit nachvollziehen. Immer nur Balkonien fetzt auch nicht und so alle drei bis vier Jahre bekomm dann auch ich mal Lust, Hamburg zumindest zeitweise zu verlassen. Nicht unbedingt gleich das ganze Land, aber ein kurzer Tapetenwechsel kann bekanntlich wahre Wunder bewirken.

Da es immer mal wieder durch die Familienplanung geistert, habe ich mich mittlerweile sogar mit angefreundet. Bisher war das kleine Land eher die billige Ausgabe von Spanien, die in Sachen Fußball nicht wirklich was gerissen hat (außer als Individualfußballer und naja, irgendeine Europameisterschaft hat man dann auch eher zufällig gewinnen können) – aber seit dem ich weiß, dass sich Lines Eltern dort kennengelernt haben, hat das Land ein wenig an Attraktivität und Neugier gewonnen. Und glaubt man dem neuen Video von Breakwater, ist das auch sonst alles recht fein dort:

Im Übrigen hatten wir weitere Videos der Kollegen hier und hier, da aber eher aus dem handwerklichen Bereich – sind aber auch ganz toll.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Portugal ist eigentlich ein tolles Land für nen Urlaub aber dort leben ist schlimm. ein armes Land wenn man z.B zum Arzt geht sieht man teils extrem dreckige Behandlungsräume.Das schlimmste ist aber das wenn man kein Auto hat ständig irgendwelche Berge hochlaufen muss

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  3. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

  4. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Annette Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.