Diese Banane ist eigentlich ein Kuchen - Was is hier eigentlich los

Diese Banane ist eigentlich ein Kuchen

Diese Banane ist eigentlich ein Kuchen | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?

Oder besser gesagt, ein – aber das interessiert eigentlich auch nur diejenigen, die schon in ein gewisses Alter gekommen sind. Denn neulich ist mir aufgefallen, dass Altwerden vor allem damit zu tun hat, dass man sich immer mehr für Essen als für anderes interessiert.

Das mag damit zusammenhängen, dass im Alter die Kalorien einfach viel besser an der Hüfte kleben bleiben und sich auch nur schwer wieder abtrennen lassen, ich konnte jedenfalls vor 10 Jahren noch deutlich mehr Süßkram und ungesundes Zeug in mich reinstopfen, ohne dass ich direkt zwei größere Kleidergrößen aus dem Schrank holen musste.

Aber auch das Thema „Genuss“ spielt eine größere Rolle, weil man einfach gutes Essen mehr zu schätzen weiß. Keine Ahnung, ob das was mit der Erkenntnis der Endlichkeit des Lebens zu tun hat oder einfach andere Dinge nicht mehr den Spaß bringen, den sie früher gebracht haben – aber je älter ich werde, umso gerner ess ich gutes Essen.

Problem dabei nach wie vor ist, dass mir die Zubereitung weiterhin keinen Spaß macht, weil das einfach immer alles furchtbar lange dauert. Und dauert es nicht lange, dann wird es einfach nicht gut – einziger Ausweg wäre da der regelmäßige Besuch in irgendwelchen s, was aber wiederum gut ins Geld geht. Es ist ein Teufelskreis.

Außerdem muss man auch sagen: Nur weil wir in einem sind und viel Geld bezahlen, muss das auch nicht automatisch gut werden. Ganz schlimm sind dann die Etablissements, bei denen besonders viel Chichi veranstaltet oder sogar was serviert wird, dass optisch nach was anderem aussieht, als es eigentlich ist.

Das haben wir auch im nachfolgenden Video, bei dem es scheinbar gibt – aber eben auch wieder nicht:

Diese Banane ist eigentlich ein Kuchen | Essen und Trinken | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Immerhin spielt hier noch eine nicht unwesentliche Rolle – das geht auch noch deutlich schlimmer und verwirrt am Ende nur, weil das Auge eben auch mitisst. Und das sollte man einfach nicht verarschen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"