Martin Mastodon
Doku-Tipp: Kevin Kühnert und die SPD - Was is hier eigentlich los Doku-Tipp: Kevin Kühnert und die SPD - Was is hier eigentlich los

Doku-Tipp: Kevin Kühnert und die SPD

Doku-Tipp: Kevin Kühnert und die SPD | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Das Schöne an den Tagen des Strohwitwer-Daseins ist ja nicht nur, dass ich hier von der Frau genehmigungspflichtige Maßnahmen einfach mal ohne Genehmigung umsetzen kann (um Verzeihung bitten ist manchmal einfacher als um Erlaubnis zu fragen), sondern dass ich auch meinen Tag so einteilen kann, wie ich das möchte.

Zugegeben, so wirklich viel ändert sich dann zum normalen Alltag zwar nicht, aber ich hab durchaus mal die eine oder andere Minute in den letzten Tagen dafür genutzt, irgendwelche Dokumentationen zu schauen. Nix mit Tiere und auch nicht so wirklich was, wo man etwas lernt – aber immerhin weiß ich jetzt, was aktuell so auf der David-Wache und Umgebung los ist. Und dass es da eine Polizistin gibt, die sehr oft sehr gern „fahr mal runter“ sagt, damit sich Leute beruhigen.

Oder auch wie so das Feuerwehrleben in Neukölln ist, wobei mir das tatsächlich schon beim Zugucken teils zu anstrengend war. Glaubt einem ja auch keiner, dass man bei der Feuerwehr gar nicht mal so viel mit Feuer, dafür aber mit allerlei anderen Kram zu tun hat – das ist teils schon sehr beeindruckend, was Frau und Mann da leisten.

Darüber hinaus kommen da natürlich noch die üblichen Unterhaltungsvideos dazu – und ein Doku, die ich schon sehr lange vor mir herschiebe. Hauptgrund dafür ist vor allem, dass es sich um Politik dreht – nicht gerade mein Lieblingsthema, weil das eben viel mit Labern und sich selbst präsentieren zu tun hat und – klassische Stammtisch-Parole – die, die was zu entscheiden haben – den Bezug zur Realität, dem Fußvolk und dem Thema an sich teils stark verloren haben.

Aber wer will es ihnen verübeln? Wenn man selbst Privilegiert ist, ist es eben nicht so einfach, die Sichtweisen der zu verstehen und zu berücksichtigen, die nicht selten jeden Cent zwei Mal umdrehen müssen oder sehr genau wissen, wie das Hungertuch schmeckt.

Zumindest subjektiv scheint da (noch) eine Ausnahme zu sein, zumindest imponiert mir bei ihm, dass er nicht nur leere Worthülsen von sich gibt. Und auch sonst nicht sonderlich negativ aufgefallen ist – was irgendwie auch für sich spricht, wenn es gut ist, dass jemand vor allem nicht negativ in Erscheinung tritt.

Wie dem auch sei: der hat Kühnert eine ganze Weile begleitet, dazu eine Doku gemacht und wir schauen die jetzt einfach gemeinsam an. Mindestens, damit ich auch dahinter endlich einen Haken machen kann.

Drei Jahre lang haben die Filmemacher*innen Katharina Schiele und Lucas Stratmann den Jungpolitiker mit der Kamera begleitet. Sie zeigen, wie das politische Agieren des ehemaligen Juso-Vorsitzenden und heutigen Partei-Vizes aussieht. Und sie fragen, welchen Einfluss er auf die politische Ausrichtung der hat und ob es einen Linksruck gab.

Doku-Tipp: Kevin Kühnert und die SPD | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvNzkxdUVjYVRCYmc/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!