Martin
Echte Smartphone-Konkurrenz: Das Wählscheibentelefon | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Echte Smartphone-Konkurrenz: Das Wählscheibentelefon

echte-smartphone-konkurrenz-das-waehlscheibentelefon

Wenn man sich dan Smartphone-Markt allumfänglich mal anschaut, dann wird man schnell feststellen: die nehmen sich alle nicht viel. Klar, manche sind ein bisschen langsamer, manche ein bisschen schneller, wieder andere machen bessere Fotos als andere und doch können sie in ihren Grundfunktion fast alle das Gleiche. Und mit etwas Glück kann man mit allen Geräten telefonieren – sind ja schließlich Telefone.

Insofern ist das Gerät, dass Redditor Mr_Volt gebaut hat, mal eine recht frische Abwechslung, mindestens vom Bedienkonzept her. Denn er setzt nicht auf Multi-Touch, Tocuh ID oder sonstigen neumodischen Kram – stattdessen kommt die gute alte Wählscheibe wieder zum Zug. Dazu ein OLED-Display und so viel Speicher, dass man eine einzige Nummer speichern kann. Wer braucht auch schon mehr? Fast so gut wie die Wählscheibe ist dann nur noch das verbaute FM-Radio:

An artifact from somewhere else.

A friend gave me a rotary phone mechanism years ago, and I finally got around to turning it into a working cell phone! It can call, text, play FM radio, and store one whole phone number.

Materials:
-ABS (3D printed on Lulzbot Mini)
-Aluminum
-Brass
-Padouk
-Adafruit Fona Feather (Atmega 32u4 and SIMCOM800L)
-2000 mAh LiPo
-8 ohm 1W speaker
-96×64 pixel color OLED display

Ich würd sagen: da müssen sich Apple und Co. aber mal warm anziehen.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.