Ein Adblocker, der wirklich Werbung blockt - Was is hier eigentlich los

Ein Adblocker, der wirklich Werbung blockt

Als Publisher dieser Seite kann ich natürlich Adblocker nicht gutheißen, schließlich kostet der Spaß hier ja auch Geld und will irgendwie finanziert werden – jeder User, der da keine Werbung sieht, führt letztendlich dazu, dass das hier irgendwann schneller Geschichte ist, als wir alle das wollen.

Aus User-Sicht kann ich aber verstehen, dass so ein Adblocker durchaus Sinn macht. Der Großteil der Anzeigen ist einfach scheiße, die meisten Anbieter geben einen Fick auf Ladezeiten und manche Seite übertreibt es halt auch hart (ich bin da auch kein positives Beispiel, aber es gibt noch Seiten, die es um ein Vielfaches mehr übertreiben). Und wenn dann auch noch Adblocker dubiose Geschäfte machen und nicht das, was sie wollen … dann geht das Internet halt einfach noch mehr kaputt.

Schlau ist da die Tante, die sich einfach selbst einen Adblocker bastelt – der funktioniert wenigstens auch wie gewünscht:

Ein Adblocker, der wirklich Werbung blockt | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Zumindest visuell – Ladezeiten werden dadurch aber auch nicht verbessert.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

Ein Kommentar

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"