Martin
Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel

Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel

Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel

Ich hör die Hater schon auf die Barrikaden steigen: „Alles schon dagewesen“, „Nachmacher“, „Barbara ist eh viel besser“ usw usw. Vielleicht haben sie Recht, vielleicht auch nicht, sicher ist jedenfalls: Haters gonna hate.

Denn vollkommen egal, ob hier einfach nur auf den Zug, der mit den Plakaten von Barbara noch immer in voller Fahrt unterwegs ist, aufgesprungen wurde oder es sich um die geliebte Inspiration handelt, die so mancher im Netz sucht – die Plakate von Bei Nacht und Nebel müssen sich vor niemanden verstecken und machen ebenfalls ganz wunderbar auf gesellschaftspolitische Situationen und Fehler aufmerksam.

Aktuell sind die Jungs (und bestimmt auch Mädels) vorwiegend in Leipzig unterwegs, ich hoffe allerdings, dass noch andere Städte „nicht verschont“ bleiben. Schließlich kann es nicht schaden, dass neben all den vollgemüllten Werbeplakaten zur Abwechslung mal die grauen Zellen angeregt werden:

Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel
Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel
Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel
Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel
Ein Hauch von Barbara: Plakate von Nacht und Nebel | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de
© Bei Nacht und Nebel

Wer mehr will und auch sonst nichts verpassen möchte, schaut auf Facebook vorbei und lässt auch gleich einen Like da.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

  1. Ich komm ins Staunen garnicht mehr rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions