Martin
Ein Rodeo-Trainer für das eigene Heim | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein Rodeo-Trainer für das eigene Heim

Wenn man den ganzen Tag – so wie ich – nur sitzt und am Computer arbeitet, weiß man, dass man besonders auf seinen Körper achten muss. Das fängt natürlich ganz allgemein beim Thema „Bewegung“, betrifft aber auch die eigene Ernährung und irgendwann auch die kleinen Details, wie zum Beispiel die eigenen Augen. Wer den ganzen Tag nur auf den Bildschirm starrt, vergisst irgendwann das Blinzeln, was wiederum dazu führt, dass die Augen austrocknen und so schlussendlich kaputt gehen. Klingt dramatisch, ist aber tatsächlich so.

Für gesündere Augen ist der Rodeo-Trainer Rodeo Boy nicht sonderlich hilfreich, aber in Sachen Bewegung schon mal ein guter Anfang. Gut möglich, dass man so Oberschenkelkraft und Gleichgewichtssinn wie kein zweiter trainiert und wer weiß – sollte die Apokalypse doch früher als später kommen, werden wir langfristig wieder auf Pferden am schnellsten von A nach B kommen:

Was man halt so macht nach Feierabend.

Gibt es für schmale $722 an dieser Stelle. Falls sich das tatsächlich einer kauft, gern mal ein Video vorbei schicken. Vielleicht bringt es ja tatsächlich so viel Spaß, wie ich es mir in meinem Kopf vorstelle.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

  1. Gerd Wacker hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.