Martin Mastodon
Ein sich selbst transformierender Transformer - Was is hier eigentlich los Ein sich selbst transformierender Transformer - Was is hier eigentlich los

Ein sich selbst transformierender Transformer

Ein sich selbst transformierender Transformer | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Ich bin ja schon sehr lange aus dem Spielzeug-Game raus und seit Corona sind auch die wenigen, aber immerhin damals noch existenten Ausflüge in Spielzeugläden passé. Zum einen haben wir da immer mal geschaut, ob es nicht doch ein kleines (Karten)Spiel neu auf dem Markt gibt, dass man sich mal Gönnen kann – gerade im Urlaub für schlechtes Wetter muss ja für Abwechslung gesorgt werden.

Zum anderen haben wir natürlich immer mal geschaut, womit sich die Jugend mittlerweile beschäftigt. Schließlich hält auch hier der technische Fortschritt Einzug und das, was wir damals toll fanden, interessiert heute keine Sau mehr.

Mein Eindruck allerdings: So richtig viel hat sich da nicht getan. Klar, einiges sieht ein bisschen realistischer aus, anderes gibt es in deutlich mehr Varianten. Aber wir hatten damals auch schon LEGO, Playmobil und Co, genauso irgendwelche Spielzeugwaffen oder eben Handwerksgeräte in Miniaturausgabe, um unsere Eltern zu imitieren. Nur Nerf-Guns, die gab es früher nicht und auf die bin ich heute noch heiß, hab aber bisher keine Investition in diese Richtung getätigt.

Aber auch hier wird man ab und an eines Besseren belehrt – und in diesem Fall so richtig. Mussten wir früher nämlich noch Action-Figuren selber bewegen und manuell umbauen, dazu die Geräusche mit dem eigenen Mund machen, geht das heute vollautomatisch und sogar mit Sprachbefehl.

Und das in einer Art und Weise, dass ich mich fast schon scheue, hier noch von einem Spielzeug zu reden – das ist gefühlt schon High-Tech:

Ein sich selbst transformierender Transformer | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvSkt4OVAxRjhwd3c/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Hat allerdings auch seinen Preis: $700 möchte Hersteller Hasbro dafür haben. Für ein Spielzeug durchaus eine stolze Summe. Abner immerhin beweist es auch, dass tatsächlich aus einem LKW entstehen kann – hatte da ja bei den Filmen immer so meine Zweifel, was z.B. das Volumen vor und nach der Transformation angeht.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Reisen (@BBReisen)

WEG MIT
§219a!