Mastodon
Ein verregneter Tag in Pjöngjang | Was is hier eigentlich los
Ein verregneter Tag in Pjöngjang | Was is hier eigentlich los

Ein verregneter Tag in Pjöngjang

Ein verregneter Tag in Pjöngjang | Menschen | Was is hier eigentlich los?

Ich sag ja öfter mal, dass ich zu faul bin, um bestimmte Sachen zu recherchieren, was auch einfach stimmt, denn Recherche braucht – zumindest gute Recherche – Zeit. Zeit, die ich nicht selten gar nicht habe und wenn ich sie habe, verbring ich sie gern anders, zumal man ja nicht nur einfach rumsucht, man muss ja idealerweise auch noch gegenchecken und überprüfen, ob das stimmt, was man da gefunden hat.

Das können Reporter und Redakteure in der Regel besser als ich und wie mal ein Chef von mir sagte: Es macht mehr Sinn, seine Stärken einzusetzen, als an seinen Schwächen zu feilen (was aber auch nur bis zu einem gewissen Grad befolgt werden sollte – die eine oder andere Schwäche sollte man dennoch bearbeiten).

Wenn es allerdings um geht, dann braucht man nicht wirklich eine Recherche starten – das Land ist ohnehin so abgeschottet, dass man nicht wirklich etwas herausbekommt, außer man arbeitet bei irgendeinem Geheimdienst. Aber selbst die haben es nicht leicht und würden vermutlich auch keinen Unterhaltungsblog führen, wobei das sicher witzig und spannend wäre.

Zurück zu : Daher ist es nur logisch, dass sich der eine oder andere Mythos um das Land und seine Leute rankt – welche davon wahr sind und welche nicht, kann wohl niemand so wirklich sagen, aber allein die Vorstellung das Machthaber Kim Jong Un über Wochen vor Corona in seinem Zug davon gefahren ist … das hat was. So oder so, wirkt immer ein bisschen wie aus der Zeit gefallen und unwirklich.

Nicht gerade wenig bestätigt wird dieser Eindruck unter anderem auch durch das nachfolgende Video, dass an einem scheinbar beliebigen Regentag porträtiert:

A rainy day in Pyongyang, North Korea.

KOREA is part III of a project that explores areas marked by conflicts looking for a personal and contemplative look at its landscapes and people.(part I and II were featured on Nowness and Vimeo Staff Picks). Having the ultra-secretive North Korea as a subject imposed many obstacles whilst capturing the images due to restricted movements and constant supervision. Through these images and sounds, we look to evoke and shed light at the tense atmosphere of a country that looks displaced in time and space.

Ein verregneter Tag in Pjöngjang | Menschen | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Da will man wirklich nicht alt werden. Und begraben werden. Oder sonst wie vor Ort sein.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!