Martin
Eine Animation zu den Toden des 2. Weltkriegs | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eine Animation zu den Toden des 2. Weltkriegs

eine-animation-zu-den-toden-des-2-weltkriegs

Wir müssen den üblichen Klamauk mal für ein ernstes Thema unterbrechen: die Toten des 2. Weltkriegs. Über 70 Millionen Menschen sind während des 2. Weltkriegs umgekommen – eine Zahl, die man sich beim besten Willen nicht vorstellen kann. Als Vergleich: Wikipedia gibt mit Stand vom 30.09.2014 an, dass Deutschland 81 Mio. Einwohner hat. Somit wäre nahezu die gesamte Bevölkerung dieses Landes nicht mehr existent.

Neil Halloran hat sich die Mühe gemacht und eine sehr anschauliche, ruhige und doch sehr ergreifende Animation erstellt, in der er die Zahlen visualisiert, die Gefallenen der verschiedenen Länder gegenüber stellt und trotz der erschütternden Ausmaße zu dem Ergebnis kommt, dass wir immerhin heute in einer relativ friedlichen Zeit leben:

The Fallen of World War II from Neil Halloran.

An animated data-driven documentary about war and peace, The Fallen of World War II looks at the human cost of the second World War and sizes up the numbers to other wars in history, including trends in recent conflicts.

Weitere Infos zum Projekt gibt es auch auf der Seite Fallen.io, die sogar interaktiv sein soll – bei mir hat leider nur die Videoversion funktioniert.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions