Martin
Eine Badewanne mit Motor | Was is hier eigentlich los?
Home > Gadgets & Technik > Gadgets > Eine Badewanne mit Motor

Eine Badewanne mit Motor

Eine Badewanne mit Motor | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Es gibt Erfindungen, da fragt man sich, warum die Menschheit so lange gebraucht hat, um sie endlich zur Serienreife zu bekommen. Das iPhone zum Beispiel, dass ja durchaus den Smartphonemarkt – sofern er denn vorher einigermaßen existiert hat – durchgewirbelt hat. Dazu muss man sich nur mal anschauen, wie schnell Google und Co. nachgezogen haben (auch wenn es ein paar Monate gedauert hat, bis auch Android zu gebrauchen war).

Aber es gibt auch Erfindungen, da frag ich mich: wer kam denn auf diese bekloppte Idee? Da wäre zum Beispiel die Bananen-Schere, mit der man 6 Bananenscheiben auf einmal „erschaffen“ kann. Sicher, spart Zeit, aber eben auch nicht so übermäßig viel, als dass man sich diese Peinlichkeit wirklich zulegen will.

Unsicher bin ich, was eine motorisierte Badewanne angeht. Voll mit Wasser dürfte die an sich eher unpraktisch werden, vor allem weil man dann doch eher selten nackt durch die Gegend fährt – aber irgendwie ist es auch schon ziemlich cool, wenn man morgens damit zur Arbeit fährt und sagen kann „meine Badewanne hab ich dort drüben geparkt“. Schade, dass es nur ein kleines Projekt von Studenten war – eine Welt voller fahrender Badarmaturen hätte schließlich auch was für sich:

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Anouschka Gläser hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.