Martin
Eine Lampe aus Schraubenmuttern gebastelt | Was is hier eigentlich los

Eine Lampe aus Schraubenmuttern gebastelt

Eine Lampe aus Schraubenmuttern gebastelt | Handwerk | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Was einem ja auch niemand erzählt: wie schwierig es ist, eine Zimmerlampe zu finden. Das Angebot ist natürlich erschlagend, aber seit unserem Umzug tun wir uns unfassbar schwer damit, Lampen für die Zimmer zu finden. Hier und da hängt noch eine alte aus der ehemaligen Wohnung, im Arbeitszimmer konnte ich mir endlich die Todesstern-Gedächtnis-Lampe von IKEA zulegen – aber in den anderen Räumen sieht es eher mau aus.

Besonders schwer wird es, da Line immer einen temporären Geschmack hat. Aktuell ist alles aus den 70ern angesagt, was ja an sich auch nicht schlecht aussieht – aber wenn ich weiß, dass das in zwei Monaten nicht mehr gefällt, möchte ich dafür nicht unbedingt Geld in die Hand nehmen. Auf der anderen Seite: die recht neutralen Lampenschirme sind von vornherein ziemlich langweilig, da schwingt der Kompromiss schon dauerhaft mit.

Da bleibt am Ende wieder nur selbst basteln und da kommt die Idee von Ollari's gerade Recht: eine Lampe aus Schraubenmuttern. Die ist dann immerhin ein ziemliches Unikat und trotzdem noch recht Lichtdurchlässigkeit – da muss am Ende nur noch die Deckenmontage wegen des Gewichts mitspielen:

What can I say? This is a very simple project perfect for anyone who wants to start with welding. It's made from steel nuts and 5mm thick steel rod. I use some white vinegar to remove the coating from them and to neutralize them afterward I used some baking soda. I didn't use any finish or protective coat afterward.

Wie Muttern schon sagte: selbstgekochtbastelt schmeckt immer noch am besten.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. @wihelde