Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut - Was is hier eigentlich los Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut - Was is hier eigentlich los

Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut

Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut Gadgets

Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Ich glaube, ich hab Line ein bisschen gebrochen. Das klingt immer sehr fies und eigentlich war das auch keine Absicht – vielleicht wird aber auch sie einfach nur alt und bekommt damit diese Alters-Milde, die auch ich schon an mir beobachten konnte.

Was war passiert? Ich geb ja gerne Geld aus, vor allem damit die Wirtschaft in Deutschland nicht vollständig ins Stocken gerät, außerdem sagte Karl Lagerfeld schon, dass das Geld zum Fenster hinaus muss, damit es durch die Tür wieder reinkommen kann. Und jemand, der weiß, was mit Menschen ist, die Jogginghose tragen, hat auch in allen anderen Lebenslagen recht, ist einfach so.

Jedenfalls gibt es durchaus die eine oder andere Investition in meinem Leben, die nicht hätte sein müssen. Schreibtischstühle sind da ein sehr heikles Thema – böse Zungen behaupten, dass ich drei Anläufe gebraucht hab, um den passenden zu finden. Ich sag nur so viel: Man darf einen Schreibtischstuhl nicht unterschätzen, schon gar nicht, wenn man mehr als 8 Stunden im Homeoffice darauf hockt.

Ich hab auch diverse Webcams getestet (und bereits davon an dieser Stelle berichtet), obwohl auch irgendwas Gebasteltes mit Smartphone oder DSLR bereits im Haus war und gut funktioniert hat – aber das Homeoffice bis zu einem Maximum zu optimieren, macht halt Spaß und dient ja auch der eigentlichen Arbeit. Denn nur wer sich wohlfühlt, kann auch wirklich gute Leistung abliefern.

Die neueste Anschaffung ist nun ein Stream Deck, wobei ich nicht mal streame. Hab ich mal ein bisschen per Playstation gemacht, aber aktuell daddel ich wieder nur für mich und in einer Form, die halt mal so gar nicht unterhaltsam ist. Aber man kann das Ding eben auch außerhalb des Streaming-Bereiches produktiv nutzen und das tue ich. Und genau hier hab ich Line scheinbar gebrochen, denn statt mir wieder zu erzählen, dass das großer Quatsch ist und ich doch mein Geld zusammenhalten soll, hat sie nur interessiert geguckt und dann die Aktion mit „du bist so komisch“ quittiert – und damit akzeptiert! Das gabs quasi noch nie!

Was auch bedeutet, dass die Zeit reif ist für NERF-Guns. Auf die schiele ich schon länger, allerdings haben mich die Preise bisher abgeschreckt, weil das halt wirklich nur zum Quatschmachen da wäre – aber DanCreator zeigt auch, dass das günstiger geht.

Nämlich einfach mit :

Eine NERF-Gun aus Pappe gebaut | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Demnächst wird dann bei uns Zuhause scharf geschossen.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

    1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
    2. Pingback: @BlBO_Design

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Abo ohne Kommentar

    Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
    Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

    Schaltfläche "Zurück zum Anfang"