Martin
Eine Phonoliszt-Violina | Was is hier eigentlich los

Eine Phonoliszt-Violina

Eine Phonoliszt-Violina | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Dass Roboter in allen Bereichen Einzug halten, habe ich schon an diversen Stellen erwähnt und auch, dass das nicht immer die geilste Idee ist – schon gar nicht, wenn sie auch noch selbstständig dazu lernen. Aber wer hört schon auf mich?

Vielleicht für den einen oder anderen neu ist, dass das ganze Thema schon deutlich älter ist, als es die mediale Berichterstattung Glauben macht – die Jungs von Boston Dynamics kennt man ja auch noch nicht soooo lange.

Schauen wir aber mal in das Jahr 1908, werden wir feststellen, dass es auch schon da so etwas wie Roboter gab. Die waren zwar ein bisschen dümmer und natürlich größer, aber nicht minder beeindruckend (zumindest für den damaligen Standard). Als Beispiel darf da gern die Phonoliszt-Violina von Ludwig Hupfeld – ein zwei Meter großer … nun ja … Turm, der ein Klavier und drei Violinen beheimatet und mehr oder weniger von allein spielte:

Fully restored Hupfeld Phonoliszt-Violina plays "Lotosblumen Walzer" by E. Ohlsen.

Restoration done by Fred Bernouw restorations in The Netherlands.

Schon ein bisschen geil oder?

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. @Denis41970577

Webmentions

  1. Der Hammer https://t.co/qqYl4hveFI

  2. Tagedieb hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!