Martin
Für alle, die ein Fahrrad brauchen, aber ein Auto wollen: der PodRide von Mikael Kjellman | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Für alle, die ein Fahrrad brauchen, aber ein Auto wollen: der PodRide von Mikael Kjellman

fuer-alle-die-ein-fahrrad-brauchen-aber-ein-auto-wollen

Das Fahrrad will einfach nicht aus meiner Filterblase verschwinden und das, obwohl ich doch trotzdem so gern Auto fahre. Denn mal abgesehen vom sportlichen, fitnesstechnischen Aspekt, bietet so ein Auto natürlich für einen selbst fantastische Vorteile: justierbare Temperatur, freie Musikwahl, deutlich höhere Geschwindigkeit (zumindest so lange, wie die anderen Autofahrer um einen herum vernünftig funktionieren) und eine einigermaßen große Wetterbeständigkeit.

Aber so ein Auto kostet eben auch mal eine Stange Geld und die hat nicht jeder im Kleiderschrank liegen. Aus der Sicht ist dann das Fahrrad doch die bessere Alternative. Damit das Fahrrad nun auch in Sachen Wetterbeständigkeit ein wenig punkten kann, hat sich Mikael Kjellman den PodRide ausgedacht.

Sieht ein bisschen aus wie ein Turnschuh auf Rädern oder ein Möchte-Gern-Smart, auf jeden Fall nichts, dass als mobile Schwanzverlängerung herhalten kann. Aber da soll es schließlich auch nicht, denn Hauptmotivation für Kjellman war die eher fahrradunfreundlich Umgebung in seinem Heimatland Schweden. Und der kluge Mann macht, was ein kluger Mann eben macht: er löst das Problem einfach selbst.

Eine Serienproduktion von fertigen PodRides plant Kjellman nicht wirklich – stattdessen, wie für Schweden scheinbar typisch, ein Bausatz a la IKEA. Dann kann das jeder schön zu Hause selber aufbauen und fühlt sich auch gleich ein bisschen wie Daniel Düsentrieb:

So richtig scheint die Kampagne auf Indigogo nicht laufen zu wollen – ich vermute aber, dass es weniger am Produkt liegt, als viel mehr an den Rewards, die man bekommen kann. Vielleicht klappt es ja aber doch noch.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.