Gewinnspiel & Trailer: Mängelexemplar

Gewinnspiel & Trailer: Mängelexemplar

Hätte mir vor ein paar Wochen mal jemand gesagt, dass wir uns mit einem Film wie Mängelexemplar beschäftigen würden, ich hätte müde lächelnd abgewunken – schließlich sind die Action-Superhelden-Thriller-Horror-Spannungs-Filmchen doch viel lieber in der heimischen Glotze zu finden, als die klassische Komödie aus Deutschland.

Das Problem ist aber, dass Sarah Kuttner – ein paar Wenige kennen sie noch aus VIVA-Zeiten – aber nun mal keine Action-Superhelden-Thriller-Horror-Spannungs-Bücher schreibt, aber dann doch ein ziemlich sympathischer Mensch zu sein scheint und sich allein schon das Folgen auf Twitter lohnt. Außerdem könntet ihr dann auch nichts gewinnen und eine deutsche Komödie kann ja grundsätzlich auch ganz angenehm und vor allem auch erfolgreich sein oder wer hat zum Beispiel Keinohrhasen wieder vergessen?

Frau Kuttner hat also vor einiger Zeit ihren Debütroman Mängelexemplar auf die Menschheit losgelassen und wenn man der Presse glauben mag, dann scheint das ein richtig gutes Buch zu sein. Logisch, dass es da nicht lang gedauert hat, bis auch der passende Film dazu auf die Leinwand kommt.

Gewinnspiel & Trailer: Mängelexemplar
Maengeleexemplar/UFA FICTION 2014

Hauptfigur ist die Mittzwanzigerin Karo – hochemotional, recht egoistisch, ungeduldig und irgendwie hat sie sich selbst nicht unter Kontrolle. Eben sehr anstrengend und jemand, den man nicht zwingend in seinen Freundeskreis haben möchte. Das denken sich auch ihre Chefin, die sie kurzerhand für den Arbeitsmarkt frei gibt, genauso wie ihre beste Freundin – und zu allem Überfluss auch noch ihr Freund. Karo hat ein Problem und das ist sie einfach selbst.
Also ist für Karo der letzte Ausweg nur eine Therapie. Aber auch die wird recht schwer zu meistern sein, wenn man sich voll reinhängt und die ultimative Superpatientin sein will …

Tja, das Leben ist halt eines der Härtesten. Vielleicht alles ein bisschen überzeichnet, aber wir alle kennen die Situatioen und Lebensphasen, in denen eine Katastrophe auf die nächste wartet und man es nicht nur von links in die Fresse bekommt, sondern auch von rechts. Und oben. Und unten. Und vorn. Und dann noch mal von links.

Mit dabei sind unter anderem Claudia Eisinger, , Laura Tonke, Maren Kroymann, Maximilian Meyer-Bretschneider, Christoph Letkowski, Barbara Schöne und Emelie Harbrecht.

Der Film ist seit dem 12.05. im Kino und wartet nur darauf, von euch gesehen zu werden.

Gewinnspiel & Trailer: Mängelexemplar

Gewinnspiel

Passend zur dem wahrscheinlichen Dauergedanken, den Karo im Film im Kopf geistern hat, haben mir die Jungs von Yackfou ein paar Seesäcke zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Yackfou? Wasn das für ne pseudo-kreative Wortschöpferei? Ganz einfach: Man nehme eine ordentliche Portion „Fuck“ und eine würzige Prise „You“. Das Ganze wird kräftig durchgerührt und heraus kommt: Yackfou.

Hinter dem Sinn stiftenden Anagramm verbergen sich Martin Krusche und Tobias Herrmann. Die zwei Berliner Grafiker widmen sich nach dem Motto „Function follows Form“ dem T-Shirt als grafisches Medium. Da sie als Berliner von Touristenmitbringsels umzingelt werden, wollten sie mal ein eigenes Statement dazu abgeben und ein ästhetisch schönes Berlin Motiv machen. Natürlich mit Sterni-Bier!

[av_gallery ids=’70163,70162,70161′ style=’thumbnails‘ preview_size=’portfolio‘ crop_big_preview_thumbnail=’avia-gallery-big-crop-thumb‘ thumb_size=’mobile‘ columns=’3′ imagelink=’lightbox‘ lazyload=’avia_lazyload‘]

Wer gern einen, dieser stylischen Seesäcke – die übrigens ziemlich stabil sind, doublecheckd it – sein Eigen nennen möchte, der schaut nicht nur den Trailer oben, sondern schreibt einfach kurz in die Kommentare, was er denn vom Film hält.

Teilnehmen könnt ihr bis zum 25.05.2016, 23:59 Uhr. Rechtsweg und Barauszahlung sind natürlich wie immer ausgeschlossen oder wollt ihr, dass Karo noch mehr durchdreht? Eben.

Wie immer drück ich allen Teilnehmern alle Daumen, die ich hab und das nicht nur, damit das Wetter wieder besser wird. Viel Glück!

[die Gewinne wurden freundlicherweise von Yackfou zur Verfügung gestellt]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich