Gillette präsentiert Robert Ellis und seinen Rasiergel-Dosen-Song #sponsored

Gillette präsentiert Robert Ellis und seinen Rasiergel-Dosen-Song #sponsored

Während meiner Ausbildung zum Marketing-Fuzzi gab es einen Bereich, den ich nur sehr schwer greifen konnte: User Benefits oder auf Deutsch: Nutzerbedürfnisse. Denn die zu erkennen ist gar nicht mal so einfach, aber ein Beispiel hat mir dabei sehr geholfen. Dabei geht es um diese Fertig-Back-Mischungen, bei denen man eigentlich so gut wie gar nichts mehr machen muss und am Ende trotzdem eine leckere und nahrhafte Backware hat.

Das Problem, das wir da analysiert haben: trotz der extrem einfachen Zubereitung kam das Produkt bei den Konsumenten nur mittelmäßig an – Grund dafür war ein User Benefit, der durch die Einfachheit der Zubereitung zerstört wurde. Denn natürlich wollen die Konsumenten relativ leicht backen, aber sie wollen eben auch backen. Das funktioniert nicht, wenn man einfach irgendwas in die Mikrowelle stellt und nur wartet. Die einfache Lösung: man veränderte die Rezeptur dahingehend, dass die Konsumenten noch ein oder zwei Zutaten hinzugeben müssen, alles ein bisschen umrühren und dann erst ab in die Mikrowelle damit. Recht idiotensicher und dennoch bekommt man den Eindruck, man hätte wirklich was gebacken.

Worauf ich hinaus will: man muss diese eben nicht ganz offensichtlichen User Benefits erst einmal erkennen, um sie dann befriedigen zu können. Und genau das beweist auch , die nicht nur weiterhin den musikalischen Weg beschreiten, sondern auch zeigen, dass selbst ein Rasiergel bzw. die Dose dafür innovativ verbessert werden kann. Und wenn man schon die Dose verbessert, kann man auch gleich noch mal den Inhalt ebenfalls verbessern – genau das hat bei seinem Fusion ProGlide Sensitive 2in1 Rasiergel gemacht.

Gillette präsentiert Robert Ellis und seinen Rasiergel-Dosen-Song #sponsored

Dank verbesserter Formel kühlt und pflegt das Rasiergel bereits bei der Rasur und liefert für den restlichen Tag weiterhin ein angenehm kühles Gefühl – wie eben frisch rasiert. Rasiergeld und Hautpflege in einem, kann so verkehrt nicht sein.

Wie angesprochen hat Gillette auch gleich die Dose auf Vordermann gebracht: zum einen gibt es nun eine transparente Füllstandsanzeige, damit man endlich auch weiß, wie viel noch in der Dose ist und wann man sich eine neue besorgen sollte. Nervt ja schließlich, wenn man morgens im Bad mit der Rasur anfangen will und das Rasiergel nicht mehr reicht.

Gillette präsentiert Robert Ellis und seinen Rasiergel-Dosen-Song #sponsored

Zudem ist die Verpackung nun rostfrei und verhindert so die nervigen Rostflecken auf Waschbecken, Spülkasten oder – und da ist es besonders nervig – den Holzamaturen vom Badezimmerschrank. Jeder, der schon mal solche Flecken weg machen muss, weiß, wie anstrengend das sein kann. Gerade bei Holzmöbeln fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Das beeindruckte auch Robert Ellis, der spontan einen Rasiergel-Dosen-Song geschrieben hat und der hat sogar Ohrwurm-Garantie:

Das neue Rasiergel gibt es in drei verschiedenen Varianten:

– Gillette Fusion® ProGlide® 2in1 Rasiergel Active Sport
– Gillette Fusion® ProGlide® 2in1 Rasiergel Alpine Clean
– Gillette Fusion® ProGlide® 2in1 Rasiergel Ocean Breeze

Schaut einfach mal in der Drogerie eures Vertrauens nach – die UVP liegt bei 5,99€.

Dazu noch der Gillette ProGlide Flexball, den wir schon mal an dieser Stelle hatten und euer Morgen kann eigentlich nur erfolgreich sein.

[mit freundlicher Unterstützung von Gillette]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    10.08.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Gillette präsentiert Robert Ellis und seinen Rasiergel-Dosen-Song #sponsored ...
     

Kürzlich