Goodbye Floppotron 2.0 – Hello Floppotron 3.0 - Was is hier eigentlich los

Goodbye Floppotron 2.0 – Hello Floppotron 3.0

Goodbye Floppotron 2.0 – Hello Floppotron 3.0 | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Je nachdem, wie lange man bei einer Firma angestellt ist, läuft man irgendwann Gefahr, zum Inventar dazu zu gehören. Das ist gerade nach einer Ausbildung auf der einen Seite gut, weil man dann einigermaßen sicher im Sattel sitzt, aber gehaltstechnisch lassen sich da keine großen Sprünge machen.

Was natürlich auch fein sein kann, wenn man sich damit abfindet und gerade wenn man einigermaßen gut eingestiegen und mit seinem Leben zufrieden ist, gibt es da nicht viel zu meckern – ich mag zum Beispiel Situationen, in denen ich allein durch meine Firmenzugehörigkeit ein gewisses Wissen angesammelt hab, dass immer wieder hilfreich sein kann.

So ein bisschen ist das auch mit dem Internet. Sobald irgendwas gut und neu ist, stürzen sich alle darauf und reden bzw. schreiben darüber, irgendwann flacht der Hype aber ab und „man gehört zum Inventar“. Das ist sehr oft sehr schade, weil sich das für denjenigen immer wie ausbleibende Wertschätzung anfühlt – dabei ist ja gar nichts schlechter geworden.

Unsere Win-Compilation ist da ein gutes Beispiel: Nachdem wir die 100k Abonnenten geknackt haben, sind die Zahlen nicht eingebrochen, aber stagnieren ein bisschen. Natürlich kommen da immer noch neue Abos hinzu, aber eben nicht mehr in den Willen wie kurz vor der magischen Marke. Auf der anderen Seite: Sind wir wirklich mal spät dran, wird dann doch „gemeckert“ und gefragt, wo die neue Ausgabe bleibt.

Und auch Paweł Zadrożniak gehört mit seinem Floppotron 2.0 dazu und war völlig zu Recht diverse Male in Ausgaben der Win-Compilation erhalten, hat nun aber das Projekt beerdigt. Die gute Nachricht ist: Letztendlich um Platz für Version 3.0 zu machen:

Con te partirò (Time to Say Goodbye) cover by The Floppotron, computer hardware orchestra.

Goodbye Floppotron 2.0 – Hello Floppotron 3.0 | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

The big upgrade of my PC hardware orchestra. 512 floppy disk drives, 16 hard disks and 4 scanners.

Goodbye Floppotron 2.0 – Hello Floppotron 3.0 | Gadgets | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Manchmal muss eben etwas sterben, damit etwas Neues entstehen kann.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Webmentions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"