Martin
Hai-Alarm auf Mallorca - Wir haben es einfach nur nicht verstanden | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Hai-Alarm auf Mallorca – Wir haben es einfach nur nicht verstanden

Hai-Alarm auf Mallorca – Wir haben es einfach nur nicht verstanden

Hai-Alarm auf Mallorca - Wir haben es einfach nur nicht verstanden | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wer von euch hat „Hai-Alarm auf “ gesehen? Ruhig die Hand heben, wir sind hier ja schließlich unter uns, das wird keiner weitererzählen. Ich tatsächlich nicht, dennoch bekommt man bereits mit der Muttermilch eingeimpft, dass das ein ganz schlechter Film ist. Gerade für Ralf Möller ein richtiger Griff ins Klo, hatte er durch seine „tragende“ Rolle in Gladiator bereits einen seiner riesigen Füße in der Hollywood-Tür.

10 Jahre später und hoffentlich noch nicht zu spät für Möller’s Karriere stellt sich raus: wir haben den Film schlichtweg nicht verstanden. Denn hinter „Ich glaube, dass 1 und 1 zwei macht“ – „Ich glaube auch, dass 1 und 1 zwei macht“ steckt eine so tiefe Bedeutung, die nur ein Ralf Möller erkennen kann. Wir normalen Menschen kommen gar nicht so tief, dafür haben wir viel zu viel Luft im Kopf – Auftrieb und so, ihr wisst schon. Nicht mal die Wissensdatenbank Wikipedia – eigentlich immer ein guter Anlaufpunkt, um seinen Hirnzellen etwas beizubringen – wagt sich nicht an die Komplexität des Films und gibt die Handlung entprechend karg wieder:

Der bereits ausgestorbene Riesenhai Megalodon wird durch eine Wissenschaftlerin im Dienste der Krebsforschung geklont. Er entwickelt sich zu einer Gefahr für die Küstengewässer Mallorcas.

Wir sollten den Film alle so lange schauen – solange, bis auch wir erkennen müssen, dass Ralf Möller, Jörg Alberts, Roland Heep, Frank Koopmann und Don Schubert mehrere Oscars verdient haben. Geworfen. An den Kopf

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  3. WIHEL (@wihelde)