Henri Purnell - beautiful day - Was is hier eigentlich los

Henri Purnell – beautiful day

Henri Purnell – beautiful day Musik

Henri Purnell - beautiful day | Musik | Was is hier eigentlich los?

Bisher kannte man Henri Purnell von seinen Dance-Pop Produktionen mit Künstlern wie Izzy Aizu, Gia Koka oder Julien Perretta, die neben zig Million Streams auch die deutschen Top 50 Radio Charts erreicht haben. Doch Beautiful Day ist ein Neuanfang für den deutschen Künstler, der ein bemerkenswertes Multitalent und ein begabter Produzent ist. Denn es ist die erste Veröffentlichung, bei der Henri selbst singt, begleitet von treibenden Gitarren und Drums und sämtlichen Zutaten für den perfekten Indie-Song. Beautiful Day ist die Essenz guter Laune, positiver Energie und eines on spot-Arrangements, ein perfekter Begleiter für die ersten Sonnenstrahlen des Sommers.

Mit nur 7 Jahren war Henri’s Lieblingsplatz bereits hinter dem Klavier. Kein Wunder, dass er im Alter von 14 Jahren mit dem Schreiben von Stücken begann und weitere Instrumente wie das Saxophon für sich entdeckte. Durch verschiedene Künstler aus dem elektronischen Bereich wurde Henri dann auf die Musikproduktion aufmerksam.

Nur wenige Jahre später erreicht der deutsche Produzent Millionen von Musikbegeisterten auf der ganzen Welt. Auf Spotify alleine zählen mehrere Millionen Menschen zu seiner monatlichen Hörerschaft. Henri kombiniert hochwertigen Gesang mit fröhlichen Melodien gespielt von einer Mischung aus akustischen Instrumenten.

Neben der Musik hat Henri während der Quarantäne weitere kreative Betätigungsfelder und Talente für sich entdeckt: Das Besticken und Customizen von Klamotten, Häkeln und andere Handarbeiten haben Henris Fan Base auf den sozialen Medien zusätzlich zur Musik immer schneller wachsen lassen. Diese ließ er durch seinen ersten Merch-Verkauf an seiner Leidenschaft teilhaben.

Mittlerweile hat er über über 600.000 Fans auf Tiktok, fast 150.000 Follower auf Instagram und mehr als 50.000 Abonnenten auf YouTube.

Henri Purnell - beautiful day | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"