Martin
Kann ein Amboss in Quecksilber schwimmen? | Was is hier eigentlich los | Unterhaltung, Kultur, LifeStyle & ein wenig WTF
Home > Kultur > Was gelernt > Kann ein Amboss in Quecksilber schwimmen?

Kann ein Amboss in Quecksilber schwimmen?

Kann ein Amboss in Quecksilber schwimmen? | Was gelernt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Erst gestern wieder mit einem Kollegen darüber diskutiert, dass Physik so viel besser ist als Chemie. Physik ist einfach logisch, leicht nachzuvollziehen und einfach geil. Chemie hingegen voller Ausnahmen, unlogischen Reaktionen und überhaupt hatte ich nie tolle Chemie-Lehrer, die in der Lage waren, mir ihr Wissen wirklich näher zu bringen.

Und dann ist da wieder der Tag, der das untermauert: man geht mal wieder in den Keller um ordentlich lachen zu können und sieht den Kanister voll mit Quecksilber und den daneben stehenden Amboss. Und direkt springt wieder die Frage in den Kopf: Kann ein Amboss eigentlich in Quecksilber schwimmen?

Eine Frage, die dank Cody’s Lab endlich eine Antwort gefunden hat:

I put an Iron anvil in a tub of mercury.

Einfache Erklärung: Quecksilber hat schlichtweg eine höhere Dichte als Eisen, was letztendlich den Amboss „nach oben“ drückt – er schwimmt. Simples, physikalisches Gesetz und einfach logisch. Physik, ick liebe dir. Sehr.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. @wihelde

  2. Line