Lea Kyle – Die einzige Frau, die sich wirklich in Rekordzeit umziehen kann | Was is hier eigentlich los
Lea Kyle – Die einzige Frau, die sich wirklich in Rekordzeit umziehen kann | Was is hier eigentlich los

Lea Kyle – Die einzige Frau, die sich wirklich in Rekordzeit umziehen kann

Lea Kyle – Die einzige Frau, die sich wirklich in Rekordzeit umziehen kann | Awesome | Was is hier eigentlich los?

und scheinen wieder ein bisschen mehr in den Fokus zu rücken und ich finde das tatsächlich gar nicht verkehrt, denn wie schon beim letzten Mal erwähnt: Für mich eine der besten Shows, die das Fernsehen je gesehen hat und nach wie vor unbegreiflich, dass Netflix hier nicht nachgelegt hat.

Nachdem wir letzte Woche bereits Mario López und seine Salzfähigkeiten (wobei, darf man von Fähigkeiten sprechen? Scheinbar hat er das Zeug ja nicht so wirklich unter Kontrolle gehabt …) bewundern durften, kommt nun .

Und macht eigentlich nichts Besonderes, sie zieht sich einfach nur um. Aber das in einer Rekordgeschwindigkeit, dass man auf keinen Fall häufig blinzeln sollte. Wobei, eigentlich kann man das doch machen, denn abgesehen von einem Mal sieht man nicht wirklich, wie sie ihre Tricks macht oder was das Geheimnis dahinter ist.

Zumindest dachte ich erst, dass sie einfach alles schon vorher anhatte – ein ähnlicher Trick wurde schon mal in der Show gezeigt – und man konnte eindeutig sehen, wie die Dame immer schlanker wurde. Bei Kyle scheint das aber nicht wirklich zuzutreffen und ich spoiler direkt: Ist nicht schlimm, denn und wissen auch nicht so richtig, wie sie es gemacht hat.

French performer, Léa Kyle performs an insane quick change act on & Tellers Fool Us, Season 7, Episode 8.

Lea Kyle – Die einzige Frau, die sich wirklich in Rekordzeit umziehen kann | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werde mich wirklich mal darum kümmern und herausfinden müssen, wie man die Show hierzulande sehen kann. Denn darüber meckern, dass kein Streamingdienst sie anbietet, ist die eine Sache – Lösungen für das Problem entwickeln die andere. Und das ist ja schließlich mein Job. Im Zweifel muss halt YouTube herhalten, wobei das auch nicht einfach ist, denn unverständlicherweise wird der hauseigene YouTube-Kanal auch eher stiefmütterlich behandelt …

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. VPN und CW Seed App sollte gehen.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. Lea Kyle hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!