Work smart, not hard: Eine beheizbare Einfahrt um nie wieder Schnee schieben zu müssen | Was is hier eigentlich los
Work smart, not hard: Eine beheizbare Einfahrt um nie wieder Schnee schieben zu müssen | Was is hier eigentlich los

Work smart, not hard: Eine beheizbare Einfahrt um nie wieder Schnee schieben zu müssen

“Work , not hard” hat der eine oder andere sicherlich schon gehört – schönes Motto, dass man wann immer möglich befolgen sollte, weil es Zeit, nerven und Geld schonen kann. So wirkt die beheizbare schnell als Snob-Projekt für Menschen, die zu viel Geld haben, entpuppt sich im Winter aber vermutlich als die beste Idee überhaupt – zumal hier auch noch ein Gefälle mit reinspielt.

Was mich übrigens an den letzten Winter erinnert, als es teils so glatt war, dass es mich auf dem Parkplatz hingelegt hat – eine Erfahrung, die ich schon länger nicht mehr gemacht hab und die ziemlich Eindruck hinterlassen hat.

Work smart, not hard: Eine beheizbare Einfahrt um nie wieder Schnee schieben zu müssen | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

Wenn ich ehrlich bin: Ich würd eigentlich sogar gern jeden Untergrund beheizbar machen. Nichts ist schöner als eine Fußbodenheizung, immer und überall. Außer Gin Tonic.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!