Mastodon
Menschen, die wirklich einen schlechten Tag hatten | Was is hier eigentlich los Menschen, die wirklich einen schlechten Tag hatten | Was is hier eigentlich los

Menschen, die wirklich einen schlechten Tag hatten

Menschen, die wirklich einen schlechten Tag hatten | WTF | Was is hier eigentlich los?

Wir alle kennen sie, diese Tage, an denen so gar nichts funktionieren will und die einzige Lösung eigentlich ist, einfach im Bett zu bleiben und zu warten, bis der Tag vorbei ist – der nächste kann ja nur besser werden.

Was ich dabei spannend finde, weil für mich bisher unbeantwortet: Gibt es Menschen, die diesen Weg der Lösung genommen haben? Müsste ja im Prinzip durchaus möglich sein, zumindest da, wo man nicht direkt am ersten Tag beim Arbeitgeber einen gelben Schein vorweisen muss.

Und wenn ja, hat das tatsächlich geholfen? Oder sind das und die Missgeschicke nur aufgehoben, weil man seinem Schicksal nicht entrinnen kann und alle die, die sagen, dass man seines eigenen Glückes Schmied ist, einfach keine Ahnung von der Materie haben?

Sofern hier jemand Erfahrungen und fundierte Angaben machen kann, gern in die Kommentare damit, es könnte vielen Menschen helfen und für mehr Lebensqualität sorgen, allein schon, weil so ein Tag im Bett ja auch ganz nett ist. Mindestens die nachfolgenden Damen und Herren hätten davon profitieren können.

There are bad days, and then there are REALLY REALLY bad days. These are the kind of days that wish you just stayed home.

Menschen, die wirklich einen schlechten Tag hatten | WTF | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiB3aWR0aD0iOTAwIiBoZWlnaHQ9IjUwNyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9BTXp5SjhYSlRiaz9yZWw9MCZhbXA7c2hvd2luZm89MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Oder auch mein Kollege, der sich neulich ausgeschlossen hat, den Schlüsseldienst am Wochenende bemühen musste, der das Schloss nicht nur nicht aufbekommen, sondern auch restlos zerstört hat und dann auch noch die Flex bemühen musste, um das Küchenfenster zu öffnen. Man kann schon fast von Glück reden, dass somit auch nur das Fenster zusätzlich zerstört ist – so wie die Arbeitsplatte und ein bisschen der Innenfassade. Und der Schlüsseldienstmensch scheinbar nicht versichert ist.

Aber gut, weiß ja auch keiner vorher.

PS: Alternativ einfach unsere Win-Compilation schauen. Hilft zwar nicht direkt, aber macht wenigstens gute Laune.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!
WEG MIT
§219a!