Noch ein Trailer: Stranger Things – Staffel 4 - Was is hier eigentlich los

Noch ein Trailer: Stranger Things – Staffel 4

Noch ein Trailer: Stranger Things – Staffel 4 | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Da haben wirs: Im November hab ich noch einen Beitrag geschrieben, der „Finaler“ im Titel hatte, sodass man eigentlich davon ausgehen kann: da kommt jetzt nix mehr außer die Serie selbst. Pustekuchen, natürlich kommt da immer noch was hinterher. Zeigt halt auch wieder, dass solche Begriffe eigentlich Quatsch sind und auch dass das mit den Teasern und Trailern einfach eine dämliche Erfindung war. Also die Teaser, Trailer an sich sind bei mir gern gesehen.

Ist aber natürlich meckern auf hohem Niveau, denn wir alle sind doch glücklich, wenn wir etwas von dem sehen, worauf wir lange warten. Und bei Stranger Things ist das bei mir definitiv der Fall, schließlich liegt die letzte Staffel schon eine ganze Weile zurück. So weit, dass ich tatsächlich nicht mehr erinnern kann, wie es eigentlich zu Ende ging, mal davon abgesehen, dass Harper scheinbar erst gestorben, aber dann doch nur in Gefangenschaft geraten ist.

Inhaltlich wurde schon seit Monaten viel spekuliert, die bisherigen Teaser bzw. Trailer haben ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht – aber so wirklich wusste bisher keiner, was abgeht – abgesehen davon, dass die Handlung ein paar Monate nach den Ereignissen der letzten Staffel spielt, die Gang erstmals so richtig getrennt ist und der typische Highschool-Struggle auch vor ihnen nicht Halt macht.

Dahingehend wird der neue Trailer erheblich deutlicher, wir sehen mehr von Harper und dass er wohl – aus Versuchszwecken oder einfach nur zur belustigen – zum Gladiator mutieren muss und wir deutlich mehr von der „anderen Seite“ zu sehen bekommen, weil die Kids wohl dorthin reisen.

Ich muss aber auch ehrlich sein: Der Trailer trägt dick auf. Sehr dick. Für meinen Geschmack sogar zu dick, denn ähnliches haben wir schon bei anderen Fortsetzungen gerade im Film-Bereich gesehen und da bestand nicht nur die Gefahr, dass man sich auf „noch größer, noch lauter, noch mehr Effekte“ allein verlässt, man hat genau diesen Fehler in seiner vollen Bandbreite mitgenommen.

Noch ein Trailer: Stranger Things – Staffel 4 | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dabei sind unter anderem , , , , , , , Natalia Dyer, , , , , , , , , Regina Ting Chen, , und Jamie Campbell Bower.

Los geht es am 27.05. auf Netflix.

Und ich hoffe wirklich, dass ich mit meinen Befürchtungen falsch liege, weil Stranger Things bisher einfach sehr gut war – wir brauchen nicht noch eine Serie, die vollkommen beschissen zu Ende geht, nachdem sie so gut vorgelegt hat.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  3. Pingback: @trancefishde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"