Martin Mastodon
Nur ein Vater, der seinem Sohn erklärt, wie man Kaffee macht | Was is hier eigentlich los Nur ein Vater, der seinem Sohn erklärt, wie man Kaffee macht | Was is hier eigentlich los

Nur ein Vater, der seinem Sohn erklärt, wie man Kaffee macht

Nur ein Vater, der seinem Sohn erklärt, wie man Kaffee macht | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mehrfach in diversen Beiträgen erwähnt – bei gibt es hier im Homeoffice klare Regeln und die wohl wichtigste ist, dass wir uns bei der Zubereitung abwechseln, weils halt doch recht viel manueller Aufwand ist, gerade was die direkte Reinigung angeht. Ich mein, niemand hat Bock auf Putzen oder?

Ebenso wichtig ist aber das richtige Mischungsverhältnis der Hafermilch damit die auch gut schäumt. Wir nehmen dafür mittlerweile regelmäßig den Bums von Oatly zu je einem Teil die Calcium-Variante für den Geschmack und ein Teil Barista, damit das auch vernünftig schäumt. Direkter Hinweis an den Hersteller: Mach doch mal direkt so `ne Sorte, ist tatsächlich der beste Kompromiss aus Schaumigkeit und Geschmack.

Ebenso wichtig: Der darf nicht zu fein gemahlen sein, sonst verstopft dieses Siebträger-Ding und dann kommt kein Wasser durch. Hatte ich leider schon mehrfach und ist immer eine riesige Sauerei. Dazu natürlich die richtige Kaffeemenge, damit er nicht zu stark oder zu schwach schmeckt.

Und ehrlicherweise: Ich hab keine Ahnung von . Wie die meisten in diesem Land und ein richtiger Kaffeeliebhaber würde vermutlich lachend in die Kreissäge laufen, wenn er sieht, was wir hier und andere fabrizieren.

Weil Kaffee halt auch Kunst ist und man eigentlich wissen muss, wann man welche Bohne mit wie viel Temperatur übergießen und wie lange ziehen lassen darf. Sicher, da könnte man sich mühevoll einlesen und richtig Zeit investieren – oder man findet sich damit ab, dass man einfach ein Trottel in Sachen Kaffeezubereitung ist.

Glücklich ist da der, der einen Vater hat, der sich bereits mit der Materie auskennt und einem das praktisch und interaktiv beibringt. Gern schon so früh wie möglich – so wie das David DeVaul nachfolgend tut:

This dad takes his attentive six-month-old son through how he makes his morning cup of coffee as they both start their days.

Songwriter and recording artist David DeVaul, 33, said little Waylon woke up early on this particular day, so he decided to bond with him by showing him this part of his morning routine in his kitchen in Nashville, Tennessee, US.

Nur ein Vater, der seinem Sohn erklärt, wie man Kaffee macht | Was gelernt | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvUUtZWllsMUFSZk0/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Zugegeben: Begeisterung sieht anders aus, aber wer kann das schon von sich aus seiner Schulzeit wirklich behaupten?

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!