Roboter, die einfach umfallen

Roboter, die einfach umfallen

Ich hab ja schon in diversen Beiträgen davor gewarnt, dass diese ganze Fiction aus diversen Filmen, wie zum Beispiel Terminator, Matrix oder auch Wall-E gar nicht so fiktiv ist, wie wir uns vielleicht einreden wollen. Erst gestern hab ich einen Beitrag gelesen, dass es in den US of A wohl eine Veranstaltung gab, bei der ein Roboter aus Südkorea gewonnen hat. Dabei sind diverse Roboter gegeneinander angetreten und mussten ein Katastrophenszenario überstehen bzw. dort diverse Aufgaben erledigen. An sich ja auch eine coole Sache – warum Menschen unnötig in Gefahr bringen, wenn es genauso gut eine Maschine erledigen kann. Und auch in der Medizin kann man den technischen Fortschritt ja nur begrüßen, supermoderne Prothesen die man mit seinen eigenen Gedanken steuern kann, will doch bestimmt jeder haben, der sie braucht.

Bis dann irgendwann einer auf die zündende Idee kommt und es mit der künstlichen Intelligenz übertreibt – wie gesagt, Matrix oder auch der neue Avengers-Film sollten nicht nur unterhalten, sondern auch zeigen, dass es irgendwann gut ist mit dem Gottkomplex. Ich muss meine Warnung allerdings ein wenig abschwächen, denn soweit sind wir scheinbar noch lange nicht – zumindest nach dem nachfolgenden Video können wir alle eigentlich noch sehr beruhigt schlafen:

Okay, eigentlich ist das gar nicht sooo witzig. Wenn ihr aber den Vergleich zu Betrunkenen zieht, wirds gleich viel lustiger. War zumindest bei mir so. Das Video stammt übrigens wohl von der gleichen Veranstaltung, von der ich auch gelesen hab.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich