Martin
Roosevelt - Belong | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Roosevelt – Belong

Der Guardian lobt ihn – Pitchfork liebt ihn – und die UK-Elektro-Band Hot Chip nahm ihn auf ihrem eigenen Label Greco-Roman unter Vertrag.

Dabei wusste Marius Lauber aka , 25 Jahre jung, aus Viersen stammend, mittlerweile aber überwiegend in Köln ansässig, gar nicht so richtig, ob er seine Discohouse-Tracks, die er eigentlich eher zum Spaß ins Netz stellte, wirklich kommerziell veröffentlichen will.

Inzwischen wurden seine genialen Clubpop-Hymnen wie Sea, Hold On oder Night Moves über 10 Mio. mal bei Spotify & Co. gestreamt und Roosevelt hat sich bereits ohne ein Album und/oder große Presse- und Marketingmaschine als einer der vielversprechendsten neuen deutschen Acts mit internationalem Format etabliert.

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL ?? (@wihelde)

  2. Blogbox Musik (@BB_Sound)

  3. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  4. WIHEL ?? (@wihelde)