Martin
Schnell eine Geschenkverpackung aus Papier gebastelt | Was is hier eigentlich los

Schnell eine Geschenkverpackung aus Papier gebastelt

Schnell eine Geschenkverpackung aus Papier gebastelt | Handwerk | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ich bin der schlechteste Geschenkeeinpacker der Welt. Ich weiß, das behaupten viele von sich, aber alle anderen lügen, bei mir ist es wirklich so. Bestes Beispiel: wir haben meinen Eltern auch dieses Jahr zwei Adventskalender gekauft, die irgendwie auf dem Postweg verschickt werden mussten. Abmessungen: 50 x 50 x 8 cm. Und wer hat dafür keine Verpackung zu Hause? Genau, ich.

Zum Glück konnten aber Lines Eltern mit einem Karton aushelfen, nur dass der eben irgendwas um die 70 x 50 x 50 cm an Maßen hatte – also viel Luft im Inneren. Haben wir natürlich fürsorglich wie wir sind mit Zeitungspapier ausgetopft, aber dennoch bleibt als Ergebnis: knapp 10% des Volumens effektiv genutzt, der Rest ist Quark.

Viel schlimmer sind dann nur noch von mir verpackte Geschenke. Da scheitert es bereits an den richtigen Abmessungen des Geschenkpapiers (mittlerweile benutz ich ganz bewusst viel zu viel, die Zeiten für „viel zu wenig“ sind dank konstantem Einkommen vorbei), scheitert als nächstes an den Ecken und mit Geschenkband steh ich ohnehin auf Kriegsfuß.

Von daher kommt die folgende Anleitung für eine Geschenkverpackung aus Papier in knackiger Form gerade Recht. Fehlt eigentlich nur noch die passende Feinmotorik dafür:

How To Make A Gift Box Out Of Paper Easy

Zum Glück ist bald wieder Ostern, dann muss man die hässlich verpackten Geschenke wenigstens verstecken.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Martin hat diesen Beitrag auf wihel.de erwähnt.