Martin Mastodon
SCHORL3 - PIA - Was is hier eigentlich los SCHORL3 - PIA - Was is hier eigentlich los

SCHORL3 – PIA

SCHORL3 - PIA | Musik | Was is hier eigentlich los?

Der Name ist Programm. Spritzig und erfrischend vermischen Schorl3 deutschen Indiepop, Funk und R&B, bis keiner mehr stillsitzt. 2020 gegründet, ist die Band ein noch brandneues Projekt, das die Kinderschuhe bereits ausgezogen hat. Schorl3 besteht als Hamburger Dreigestirn: den Produzenten/Songwritern Anton Krogmann und Johannes Ellerbrock sowie Singer/Songwriter Elias Ehoulan.

Der Sound kann das übergeordnete Genre deutschsprachiger Indie definitiv nicht leugnen, mit starken Einflüssen aus Funk, Disco und HipHop beruft sich die Band jedoch auf selbstbenannten Sprudelpop. Ästhetisch bezieht sich die Gruppe stark auf vergangene Epochen und kombiniert verschiedenste Stile zu einem Eigenen. Gemeinsam mit einem Team von jungen Kreativen aus ganz Deutschland schaffen sie ein unverwechselbares Gesamtkonzept, um sich in Sachen Klang, Stil und Attitüde sowohl vom deutschen Mainstream als auch vom zeitgenössischen Indie-Pop abzugrenzen.

Stampfende Rhythmen, mehrstimmiger Gesang, die Kombination aus analogem und digitalem Sound und viel Charme sind die Kernkompetenzen von Schorl3. Musikalische Vorbilder sind Bands wie Jamiroquai, Daft Punk und The Neptunes.

Zur retro-futuristischen Hitsingle Pia lässt sich nicht nur hervorragend dancen, sie ist auch eine Abhandlung des meist damit einhergehenden alkoholinduzierten Phänomens der Vergesslichkeit in Bezug auf Namen. Du bewegst dich hingegen ist ein erstaunlich seriöser Schorl3-Track mit unseriösem Hintergedanken.

Während andere Bands verlorenen Liebschaften auf Albumlänge hinterher weinen, fordern Schorl3 auf die Tränenamphore beiseite zu legen und die eingestaubten Stelzen aufs Parkett zu hieven. Gib mir mehr behandelt Geschlechterklischees, wird aber in hauseigener Mundart ohne Zeigefinger oder Ermahnung, dafür aber mit viel Charme performt. Gegenverkehr bespricht Hipster, Rosen und so den Kampf um die Bettdecke und Zu arm parodiert Wohlstandsverwahrlosung, während Für Dumme sich der großen philosophischen Frage „Warum bin ich so dumm?“ annimmt. Fragen, die gestellt und Tracks, die gehört werden sollten!

Schorl3 zeigen auf Sprudelpop, dass sie ein Herz für Disco, einen Kopf für Pop und eine Liebe zum Absurden haben. Und dass dieses Jahr niemand mehr an ihnen vorbeikommt.

SCHORL3 - PIA | Musik | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgbG9hZGluZz0ibGF6eSIgd2lkdGg9IjkwMCIgaGVpZ2h0PSI1MDciIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvTWtRWkRkN0RpVms/cmVsPTAmYW1wO3Nob3dpbmZvPTAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!