Martin
Sich ein Mal wie ein Vikinger-Stuntman fühlen | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Sich ein Mal wie ein Vikinger-Stuntman fühlen

sich-ein-mal-wie-ein-vikinger-stuntman-fuehlen

Nachdem ich euch gestern mit der POV-Version der Daredevil-Kampfszene hinters Licht geführt hab (höhö – den Wortwitz muss man erstmal erfassen), möchte ich heute Wiedergutmachung leisten – dieses Mal gibt es wirklich eine POV-Version und die ist auch actiongeladen, versprochen.

Von diesen Stuntshows hab ich in meinem Leben bisher vielleicht 2 Stück gesehen – ist halt eben doch noch mal was anderes, als dass, was man im Fernsehen sieht und damit mein ich leider nicht das bessere „anders“. Sicherlich üben die ganz viel und sicherlich ist das auch alles nicht ganz ungefährlich – aber es sieht einfach nicht so cool aus.

Anders hingegen in der POV-Version. Offensichtlich spielt der Blickwinkel für Action eine entscheidende Rolle, gleichzeitig bietet uns das Video die Möglichkeit, auch mal Vikinger zu sein. Und da wir keine Oculus Rift haben, hier der Low-Budget-Profi-Tipp: einfach Vollbildmodus an, Lautstärke aufdrehen, Decke über den Bildschirm und sich selbst stülpen und auf Play drücken. Besser als gar nix:

We are vikings from Alex Yde.

I’m practice parkour since 12 years and it’s my work, I’m a stuntman.
Since 3 years i work with Puy du Fou in France for the show « The vikings » and i play different roles mixed parkour, acrobatic, fight, and water stunt fall.
When i’ve time, i’m film maker so i ask to my boss if i can filming my roles for make a video who can diving people into my life of viking warrior, and this is the result.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.