Martin
Simulator des Jahres: Trans-Siberian Railway Simulator | Was is hier eigentlich los

Simulator des Jahres: Trans-Siberian Railway Simulator

Simulator des Jahres: Trans-Siberian Railway Simulator | Games | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Am Wochenende hatte ich doch tatsächlich mal wieder ein bisschen Zeit, um die Playstation anzuschmeißen. Und das, obwohl es wieder mal mein kurzes Wochenende war, an dem für sowas eigentlich nie Zeit bleibt (was aber auch daran liegen könnte, dass ich dieses Wochenende keinen Film geschaut hab). Und eigentlich bestand die Zeit auch eher aus "Ich guck mal ein bisschen durch den Playstation Store" als irgendwas wirklich zu Daddeln.

Dabei ist mir aufgefallen: so wirklich richtig coole Spiele gibt es aktuell gar nicht oder? Und auch bei den Simulatoren scheint mittlerweile alles abgegrast zu sein und man findet nur die üblichen Verdächtigen - nur halt eben von anderen Herstellern. Das Spielprinzip bleibt aber relativ gleich.

Ein seltenes Highlight könnte, aber der Trans-Siberian Railway Simulator von Pentacle sein. Das ist auf den ersten Blick auch erstmal nur ein weiterer Zugfahr-Simulator, wie man sie bereits seit ein paar Jahrzehnten kennt, nur halt eben in Russland. Was das ganze dann besonders macht, sind die zusätzlichen Aufgaben, die das Wetter und die Witterungsbedingungen mit sich bringen.

Da geht dann schon mal eine Scheibe kaputt und reißt die Elektrik in Mitleidenschaft, die Räder vereisen oder es liegt ein Baum auf den Gleisen, der mit der Kettensäge erst zerkleinert und dann aus dem Weg geräumt werden will. Und dann sind da ja auch noch die Wölfe ... und der Alkohol:

Get behind the wheels of classic Russian locomotives and check if the wild animals, bad people, severe frosts and constantly changing weather are able to stop you. Try to survive in the longest railway line in the world!

Grafisch kein Weltwunder, aber verdammt - count me trotzdem in. Das dürfte zumindest kurzfristig die eine oder andere Stunde Spaß bringen. Wer auch gern will, schaut einfach hier vorbei und haut sich das Ding auf seine Wunschliste.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Line

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!