Timelapse: Lake of Dreams

Timelapse: Lake of Dreams

Gibt es eigentlich ein zum Burning Man vergleichbares Festival in Deutschland? Das wär mal ganz interessant, denn den Hype um das Festival hab ich nie wirklich verstanden, was aber auch daran liegen mag, dass ich erst durch Malcolm mittendrin von dessen Existenz erfahren habe – nicht gerade die perfekte Gelegenheit, um sich mit dem Thema ernsthaft auseinander zu setzen. Allerdings konnt ich mit dem ganzen Hippie- und alle sind frei und glücklich-Kram nie sonderlich viel anfangen. Ich hab zwar nichts dagegen, nehm mir dann aber selbst die Freiheit heraus, andere schlichtweg in Ruhe zu lassen und das Gleiche für mich einzufordern.

Dennoch zeigen die Bilder von Roy Two Thousand eine atemberaubende Szenerie. Wenn ich unsichtbar wäre, würd ich tatsächlich mal hingehen und mir alles anschauen wollen – aus Gründen der vorhandenen Realität wegen wird das aber nix. Nicht, dass mich am Ende noch jemand anspricht, wo kommen wir denn dahin? Dann doch lieber noch mal das Video anschauen – 7 Minuten fantastische Bilder:

Film and Music by Roy Two Thousand roy2k.com
Additional footage by August Winkelman and Connor McNeill
Produced by Roy Two Thousand and Crystal Dawn Davis
Drums and Percussion by Anthony Mogli Maureal

Made possible from the support of many many people, especially my kickstarter backers!
I’m very grateful for the huge amount of love and support I’ve recieved during the creation of this film
Thank you so much for watching, sharing, liking, and commenting:) YOU ARE AWESOME!!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich