Martin
Trailer: Berlin, I love you | Was is hier eigentlich los

Trailer: Berlin, I love you

Trailer: Berlin, I love you | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Eigentlich müsste man es ja stark abfeiern, wenn Hollywood eine deutsche Stadt für sich entdeckt und zum Kernthema eines Filmes macht. Und selbst wenn es sich dabei um Berlin handelt – ein Schelm, wer hier direkt an Klischees denkt – ist das noch einigermaßen bemerkenswert, schließlich gibt es weitaus geilere Städte auf diesem Planeten, die einen Film verdient hätten. Und selbst in Deutschland gibt es ganz andere Städte, an die ich denken würde, wenn es unbedingt ein Film aus Hollywood sein muss. Aber gut, Hollywood und Kreativität passt schon seit Jahren nicht mehr zusammen, was soll man da groß anderes erwarten?

Und spätestens nach den ersten Sekunden des Trailers weiß man: mit diesem Film hat sich einfach niemand einen Gefallen getan, weder die Stadt, noch Hollywood noch die zahlreichen Stars – ich bin schon fast geneigt, alles in Anführungszeichen setzen zu wollen, weil es einfach so furchtbar ist – die darin unbedingt vorkommen müssen. Und weil es so richtig geil Berlin sein muss, kommt mit Sibel Kekilli genau eine deutsche Schauspielerin darin vor*. Authentizität, so wichtig!

Mir fehlen hier auch einfach weitere Worte, außer dass das schlichtweg ein ganz, ganz großer Scheißfilm sein muss. Aber auch darüber muss man ja mal kurz sprechen:

Mit dabei sind unter anderem Helen Mirren, Keira Knightley, Mickey Rourke, Diego Luna, Luke Wilson, Alexander Black, Charlotte Le Bon und Jim Sturgess.

Kinostartet ist der xx.xx.xxxx. Ich hoffe, keiner von euch geht da rein – die Lebenszeit kann euch niemand wiedergeben.

*Gibt wohl doch ein paar mehr, machts aber auch nicht wesentlich besser.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Kommentare

  1. Hatte mich schon gewundert was dieser Trailer hier zu suchen hat.
    Gut das man dann doch mal den Beitrag ließt! Also alles gut und #agree

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

    Trailer: Berlin, I love you https://t.co/CoW7OHgISk https://t.co/Ox3aUbR5gl

  2. Filmtrailer: „Berlin, I Love You“

    […] via: wihel […]

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!