Martin
Trailer: Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Trailer: Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone

Trailer: Maze Runner 3 – Die Auserwählten in der Todeszone

Die Maze Runner-Reihe ist eines dieser perfekten Beispiele, die dafür stehen, dass man aufhören sollte, wenn es am schönsten ist. Den ersten Teil fand ich noch überraschend gut – halt ein bisschen wie die Tribute von Panem, nur eben mit jeder Menge Jungs und einem komischen Labyrinth und auch sonst irgendwie anders, aber eben auch gleich. Das Ende war dann auch einigermaßen überraschend und hatte genau den richtigen Twist.

Und dann kam irgendwann der zweite Teil, der so absurd und schlecht war, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann (und auch nicht erinnern will), worum es eigentlich ging. Auch hier bietet sich der Vergleich zur Panem-Reihe an, bei denen der zweite Teil auch ein ziemlicher Hänger war, es aber doch wesentlich besser gelöst hat. Maze Runner 2 war da in jeglicher Hinsicht eine totale Enttäuschung, soviel ist wenigstens hängen geblieben.

Nun steht also der dritte Teil in den Startlöchern und könnte eigentlich all das wiedergutmachen, was er im zweiten Teil verbrochen hat – was an sich ja schon ein Ding der Unmöglichkeit ist. Und auch der Trailer lässt da nichts Gutes vermuten, was insofern schade ist, dass die beiden Nachfolger eben auch auf den ersten Teil abfärben. Und wer guckt sich schon den ersten Teil nebst Cliffhanger am Ende noch mal an, wenn er weiß, dass alles danach nur noch Scheiße wird?

Handlungstechnisch gibt es auch nicht viel zu erzählen – irgendwie geht es dann doch wieder in ein Labyrinth, was so ein bisschen wirkt wie „verdammt, wir haben es verkackt. Lasst es uns am besten so machen, wie am Anfang, das hat funktioniert – aber nicht zu kreativ werden“. Fairerweise sei aber gesagt, dass man es bei der Panem-Reihe ja ähnlich gehandhabt hat. Vielleicht hat Maze Runner auch einfach das Problem, dass es mit Panem konkurrieren muss und dabei nur verlieren kann:

Mit dabei sind unter anderem Dylan O’Brien, , , , , Nathalie Emmanuel, und .

Kinostart ist der 01.02.2018

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  2. Helmut Ehmann hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.