Martin
Trailer: Trainer! | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Trailer: Trainer!

Trailer Trainer!

Ich stand letztens mit einem Kollegen zusammen und wir haben uns tatsächlich nach dem Sinn des Lebens gefragt – jetzt wo die Sommerpause im Fußball ansteht. Keine Montage mehr, in denen man kopfschüttelnd den vergangenen Spieltag analysiert. Keine Tore mehr, die man in Frage stellen kann. Nicht mal eine WM oder EM kann das Sommerloch noch stopfen, wo doch gerade die Junioren sang- und klanglos ausgeschieden sind.

Wochen der Verzweiflung liegen vor uns, sodass ich schon überlegte, die DVD zu „Deutschland – Ein Sommermärchen“ rauszukramen. Aber – haha! – muss ich gar nicht, denn morgen läuft ein neuer Film an, der das Warten auf den Bundesligastart versüßen könnte. Die Rede ist von der Dokumentation „Trainer!“:

Für alle Feednutzer: hier drüber ist ein Video eingebunden, dass möglicherweise nicht angezeigt wird. Kommt doch einfach rüber

Der Regisseur Aljoscha Pause beleuchtet in seinem Dokumentarfilm „Trainer!“ den Werdegang von Fußballtrainern in Deutschland, von der Ausbildung zum einfachen Fußballlehrer bis zum Nationaltrainer. Ein ganzes Jahr lang war er mit seinem Team unterwegs und folgte dabei drei berühmten Fußballtrainern mit seiner Kamera praktisch bis in die Umkleidekabine – André Schubert vom FC St. Pauli, Stephan Schmidt vom SC Paderborn und Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim. Dabei wird auch der starke Druck thematisiert, der auf den Trainern lastet, die sich Tag für Tag neben ihrem eigentlichen Beruf auch mit der kritischen Berichterstattung durch die Medien und den Ansichten und Meinungen der zahlreichen Fußballfans befassen müssen. Aljoscha Pause versucht dabei, die Perspektive zu wechseln und nicht zu urteilen, um eine größere Nähe zu den Fußballtrainern herzustellen.

Bleibt nur noch zu klären, ob mich Line dafür ins Kino lässt.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.