Mastodon
Trailer: Justice League – The Snyder Cut | Was is hier eigentlich los
Trailer: Justice League – The Snyder Cut | Was is hier eigentlich los

Trailer: Justice League – The Snyder Cut

Trailer: Justice League – The Snyder Cut | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mittlerweile kann ich nicht mal mehr sagen, dass es langsam aber sicher dazu kommt, dass wir unter der Kino-Flaute leiden – wir sind schon mittendrin im Dilemma. Wurde wieder besonders deutlich, als Line und ich am Wochenende abends einen Film schauen wollten und die hiesigen Streaming-Dienste abgegrast haben.

Alles schon irgendwie gesehen, entweder zu oft oder bereits wissen, dass der Film schlecht ist – oder dann doch nicht gesehen, aber auch absolut nichtssagend vom Namen her, dass wir das Risiko gar nicht erst eingehen wollten. Wir schauen eh schon selten zusammen Filme und dann soll der doch bitte auch eine gewisse Sicherheit mit sich bringen, dass er uns beide unterhält.

Am Ende sind wir dann bei Captain Marvel hängen geblieben, denn den hatte Line noch nicht gesehen … ich damit dann zum vierten Mal. Immerhin kann man Marvel öfter schauen, bevor auch die so richtig langweilig werden.

Böse Zungen ziehen auch ein anderes Beispiel heran: Justice League. Passt gerade ganz gut zu meinem Marvel-Beispiel, denn Justice League sollte ja das Avengers von DC werden, ist aber genauso auf die Fresse gefallen, wie alle anderen DC-Filme auch. Nicht, dass ich den einen oder anderen auch schon mehr als einmal gesehen hätte, aber es ist einfach um ein Vielfaches schlechter.

Eine zusätzliche Besonderheit bei Justice League: Angefangen hat den Film Zack Snyder, vollendet aber wurde er von Joss Whedon, wobei vollendet nicht ganz stimmt, denn der brachte auch gleich ein neues Skript mit und es entstand trotz der beinahe schon 3,5 fertigen Stunden ein nahezu neuer Film.

Mittlerweile arbeitet Snyder aber fleißig an seiner Version und wenn man so will, könnte man auch einfach sagen: Mittlerweile steht es so schlecht um die Filmindustrie, dass sie Filme einfach ein zweites Mal veröffentlichen.

Der neue Trailer zum Snyders-Cut zeigt aber, dass es sich hier tatsächlich um einen mehr oder weniger neuen Streifen handelt und das der halt dann doch ganz anders aussieht, was Whedon da ursprünglich fertiggestellt hatte:

Trailer: Justice League – The Snyder Cut | Kino/TV | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dabei sind unter anderem , , , , , , und .

Ab dem 18. März soll der Film dann auf HBO Max erscheinen, scheinbar als Miniserie, u.a. weil sich der Film auch auf 4 Stunden verlängert.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!